Korschenbroich: Stadtmeisterschaften der Hobbykegler 2019

Siegerehrung inim Restaurant Syrtaki : Korschenbroichs beste Hobbykegler 2019 geehrt

Jede Menge Pokale gingen an die Sieger der jeweiligen Wettbewerbe. Zum 42. Mal fand die Stadtmeisterschaft teil.

Im Sportkalender der Stadt Korschenbroich hat dieser Wettbewerb seit Jahrzehnten einen festen Platz: Kegler aus mehr als 30 Klubs nahmen 2019 an der 42. Stadtmeisterschaft der Hobbykegler teil. Im Restaurant Syrtaki im Haus Schellen wurden die Sieger in den unterschiedlichen Wettkampfklassen ausgezeichnet.

Bei den Keglerinnen holten die Stadttitel Luisa Kelzenberg (Mädchen), Claudia Acker (Damen bis 49 Jahre), Beate Marquardt (50 bis 59 Jahre), Milena Beckers (60 bis 69 Jahre) und Elke Effern (über 70 Jahre). Auch die Kegler ermittelten ihre Sieger: Leonard Schneider (Jungen unter zehn Jahre), Rene Zielke (Herren 19 bis 49 Jahre), Thomas Jöbges (50 bis 59 Jahre), Konrad Danners (60 bis 69 Jahre) und Heinz-Theo Mankertz (über 70 Jahre).

Lautstark ging es auf der Kegelsportanlage zu, als die Klubmeister ermittelt wurden. Erstmalig in der Geschichte der Stadtmeisterschaften gab es bei den Herrenklubs zwei Stadtmeister. Mit jeweils 2302 Holz gewannen „Seel kapott“ und "Struesblome“. Bei den Damenklubs siegte „Genial daneben“ mit 2130 Holz. Bei den gemischten Klubs wurde „Holzwuerm“ Stadtmeister mit 2201 Holz.

Zudem gab es das Sportkegeln, an dem die Profikegler des KSV teilnehmen durften. Hier warf Nico Stoicic fünfmal „alle Neune“ und holte den Pokal. Pokalsiegerin bei den Damen wurde Claudia Acker, bei den Herren siegte Dennis Schmitz.

Mehr von RP ONLINE