Königsparade im Nassen und Zapfenstreich im Festzelt
Königsparade im Nassen und Zapfenstreich im Festzelt

Unges Pengste 2024Königsparade im Nassen und Zapfenstreich im Festzelt

Das hätten sich wohl alle anders gewünscht: Denn pünktlich zum Beginn der Königsparade am Pfingstsonntag fing es ordentlich an zu regnen. Doch die 1000 Schützen, 350 Musiker und unzähligen Besucher am Straßenrand störte das nicht. Die Parade war prächtig und der Zapfenstreich wurde kurzerhand ins Festzelt verlegt.

Von Bärbel Broer
Weshalb Uli Böttges so gerne Blumenhornträger ist
Weshalb Uli Böttges so gerne Blumenhornträger ist

Unges Pengste 2024 in Korschenbroich Weshalb Uli Böttges so gerne Blumenhornträger ist

Zwölf pompöse Gestecke werden dieses Jahr bei der Königsparade durch Korschenbroich getragen. Der Blickfang für die Zuschauer ist gleichzeitig eine wahre Last für den Träger. Wieso die das aber gerne schultern – und was in so einem Horn drin ist.

„Tante Käthe“ rockt erstmals die Bühne in Korschenbroich
„Tante Käthe“ rockt erstmals die Bühne in Korschenbroich

Kult-Party an Unges Pengste 2024„Tante Käthe“ rockt erstmals die Bühne in Korschenbroich

Die erste Kult-Party am Samstagabend zum Auftakt des Schützen- und Heimatfestes Unges Pengste mit der Kölner Band „Tante Käthe“ ist zwar nicht ausverkauft, doch das vorwiegend jüngere Publikum geht begeistert mit. Es wird gesungen, getanzt und geschunkelt. Eine Premiere gab es außerdem.

Von Bärbel Broer
Die Beierleute und ihr Glockenspiel im Turm von  St. Andreas
Die Beierleute und ihr Glockenspiel im Turm von St. Andreas

Unges Pengste 2024 in Korschenbroich Die Beierleute und ihr Glockenspiel im Turm von St. Andreas

Das Beiern ist eine besondere Profession, erfordert Geschick und Körpereinsatz. Vor allem läutet es den Beginn von Unges Pengste in Korschenbroich ein. Teils seit Jahrzehnten schlagen die Beiermänner und Beierfrauen die Glocken in dem 500 Jahre alten Kirchturm an. Unsere Autorin war dabei.

Von Tina Walberger
Warum in diesem Jahr zwei Majestäten den Fassanstich übernahmen
Warum in diesem Jahr zwei Majestäten den Fassanstich übernahmen

Unges Pengste 2024 in Korschenbroich Warum in diesem Jahr zwei Majestäten den Fassanstich übernahmen

Kein Regen, stattdessen ließ sich sogar ab und zu die Sonne blicken. Und auch die Kirmes war am frühen Abend schon gut gefüllt. Ideale Bedingungen für den Fassanstich, mit dem das Schützen- und Heimatfest Unges Pengste 2024 eröffnet wurde. Dabei gab es eine Neuerung und eine Überraschung.

Von Bärbel Broer
Fotos und Videos aus Korschenbroich
Lecker Essen in NRW
Lecker Essen in NRW

Restaurants und Kulinarisches Lecker Essen in NRW

Restaurants mit regionalem Schwerpunkt oder internationalen Spezialitäten, Manufakturen und Handwerksbetriebe, Gemüse vom Bauernhof oder traditionsreiche Rezepte - wir blicken auf die kulinarische Bandbreite in NRW.

Zu den Artikeln
Was ein Familienbesuch auf der Kirmes an Unges Pengste kostet
Was ein Familienbesuch auf der Kirmes an Unges Pengste kostet
Schützenfest in Korschenbroich Was ein Familienbesuch auf der Kirmes an Unges Pengste kostet
Rund doppelt so viele Igelpatienten im Vergleich zu 2023
Rund doppelt so viele Igelpatienten im Vergleich zu 2023
Igelhelfer in Korschenbroich schlagen Alarm Rund doppelt so viele Igelpatienten im Vergleich zu 2023
Mini-Schützen paradierten mit ihren großen Vorbildern
Mini-Schützen paradierten mit ihren großen Vorbildern
Brauchtum für die Kleinsten in Korschenbroich Mini-Schützen paradierten mit ihren großen Vorbildern
„Klima-Klaus“ zieht in das Familienzentrum Pesch ein
„Klima-Klaus“ zieht in das Familienzentrum Pesch ein
Spielerisch für Klimaschutz sensibilisieren in Korschenbroich „Klima-Klaus“ zieht in das Familienzentrum Pesch ein
Kirmes öffnet in diesem Jahr bereits am Freitagnachmittag
Kirmes öffnet in diesem Jahr bereits am Freitagnachmittag
Unges Pengste 2024 in Korschenbroich Kirmes öffnet in diesem Jahr bereits am Freitagnachmittag
Eltern müssen für ihre Kinder ab 1. August mehr bezahlen
Eltern müssen für ihre Kinder ab 1. August mehr bezahlen
Ganztagsbetreuung in Korschenbroich Eltern müssen für ihre Kinder ab 1. August mehr bezahlen
Mäßiges Wetter beim zweiten Feierabendmarkt in Korschenbroich
Mäßiges Wetter beim zweiten Feierabendmarkt in Korschenbroich
Foodtrucks im Ortskern Mäßiges Wetter beim zweiten Feierabendmarkt in Korschenbroich
„Für mich geht ein Kindheitstraum in Erfüllung“
„Für mich geht ein Kindheitstraum in Erfüllung“
Schützenfest in Glehn „Für mich geht ein Kindheitstraum in Erfüllung“
Unges Pengste, Mühlen und Mallorca-Party
Unges Pengste, Mühlen und Mallorca-Party
Wochenende im Rhein-Kreis Neuss Unges Pengste, Mühlen und Mallorca-Party
Tornado war verantwortlich für Schneise der Verwüstung
Tornado war verantwortlich für Schneise der Verwüstung
Unwetter in Korschenbroich Tornado war verantwortlich für Schneise der Verwüstung
Planung für Neubaugebiet in Hoisten stockt
Planung für Neubaugebiet in Hoisten stockt

Runder Tisch in Neuss Planung für Neubaugebiet in Hoisten stockt

Der Runde Tisch in Hoisten kommt regelmäßig zusammen, um über örtliche Belange, Projekte und Aktivitäten zu berichten und zu debattieren. Diesmal ging es auch um das Neubaugebiet an der Schluchenhausstraße, um Gastronomie und eine Schützenskulptur.

Von Iris Wilcke
CDU fordert neuen Taxistand in der Sebastianusstraße
CDU fordert neuen Taxistand in der Sebastianusstraße

Mobilität in Neuss CDU fordert neuen Taxistand in der Sebastianusstraße

Kommt der früher sehr beliebte Taxistand am Schwatte Päd zurück? Die Gelegenheit ist günstig, sagt die Neusser CDU. Was sich die Christdemokraten von dem Taxiumzug versprechen.

Potsdam eine Nummer zu groß für Dormagen
Potsdam eine Nummer zu groß für Dormagen

2. Handball-Bundesliga Potsdam eine Nummer zu groß für Dormagen

Insgesamt zeigte der TSV gegen den Tabellenführer und feststehenden Aufsteiger eine ordentliche Vorstellung, doch zu einer Überraschung reichte es gegen eine starke Gästemannschaft nicht. So ist der Klassenverbleib immer noch nicht endgültig in trockenen Tüchern.

Von David Beineke
Traueranzeigen
Rubriken Korschenbroich
Kontakt zur Redaktion