1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Das Cambridge Certificate erhalten 26 Schüler am Gymnasium

Am Gymnasium Korschenbroich : Cambridge Certificates und Tag der offenen Tür abgesagt

26 Schüler des Korschenbroicher Gymnasiums erhielten am Freitag das englische Sprachzertifikat Cambridge Certificate. Gleichzeitig gab die Schulleitung bekannt, dass der Tag der offenen Tür vom 4. Dezember auf den 22. Januar 2022 verlegt worden ist.

Sie haben es geschafft: 26 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Korschenbroich (GyKo) haben am Freitag, 26. November, ihre Urkunden zum Bestehen des Cambridge Certificates erhalten. Dabei handelt es sich um ein Sprachzertifikat der Universität Cambridge, das die Englischkenntnisse auf unterschiedlichem Niveau, auch Level genannt, bescheinigt.

Im Rahmen einer Corona-konformen, kleinen Feier wurden ihnen ihre Diplome übergeben. Eine Schülerin dieses ersten Kurses am GyKo hat sogar die höchste Stufe, die sogenannte C2, geschafft. Weitere 16 Schüler erreichten das C1-Level und neun Schüler das B2-Level.

Inzwischen hat sich das GyKo entschieden, seinen für Sonnabend, 4. Dezember, geplanten Tag der offenen Tür zu verlegen. „Damit kommen wir der Empfehlung des RKI nach, Kontakte zu reduzieren und größere Veranstaltungen möglichst nicht durchzuführen“, teilt die Schulleitung mit. „Angesichts der aktuellen Inzidenzen und Hospitalisierungsraten, schien es uns nicht verantwortungsvoll und angemessen zu sein, an unserer ursprünglichen Planung festzuhalten.

Geplant sei, den Tag der offenen Tür am 22. Januar nachzuholen. Die Termine, die die Eltern bislang gebucht haben, behalten ihre Gültigkeit, so die Schule.