1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Tiergarten Kleve: Keine Reservierung mehr nötig

Spontane Besuche möglich : Keine Reservierung mehr im Klever Tiergarten nötig

Ab Montag, 21. Juni, ist keine Online-Reservierung mehr für einen Besuch im Klever Tiergarten nötig. Besucher können sich wieder ganz normal an der Kasse ihre Tickets kaufen oder direkt mit ihrer Jahreskarte den Tiergarten betreten.

„Wir nähern uns mit großen Schritten wieder der Normalität“, freut sich Tiergartenleiter Martin Polotzek. „Die vergangenen Monate waren für uns nicht leicht. Wir hatten eine Wiedereröffnung unter besonderen Umständen. Mit dem Wegfall der Vorab-Reservierung ist ein Tiergartenbesuch nun auch wieder spontan und unkompliziert möglich.“

Trotz der coronabedingt herausfordernden ersten Jahreshälfte gibt es zahlreiche Veränderungen im Klever Tiergarten. Polotzek: „In den letzten Monaten hat sich einiges bei uns getan: So haben wir eine neue Poitou-Eselgruppe, die Erdmännchen haben eine neue Außenanlage bekommen und mit Gürteltier, Mara und Strauß sind dieses Jahr schon drei spannende Tierarten zu uns an den Niederrhein gezogen.“

Wer sich selbst ein Bild der Neuerungen machen möchte, kann das täglich zwischen 9 und 18 Uhr tun. Die Maskenpflicht wurde weiter gelockert: Gäste müssen nur noch in der Warteschlange, an der Kasse sowie auf den Sanitäranlagen eine Maske tragen.