1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Ausgaben 2021 fallen aus: Lichterfest, Kirmes in Kleve und Materborn abgesagt

Corona-Pandemie : Lichterfest, Kirmes in Kleve und Materborn abgesagt

Die Corona-Zahlen sinken, die Freiheiten werden größer. Trotzdem wird es in diesem Jahr keine Klever Kirmes, keine Materborner Kirmes und kein Lichterfest geben. Das hat die Stadt Kleve am Donnerstag mitgeteilt.

Man habe sich „aus Verantwortungsgefühl gegenüber den Klever Bürgern, Besuchern und Gästen“ frühzeitig für eine Absage entschieden, wie es heißt. Die Klever Kirmes hätte vom 10. bis 18. Juli stattfinden soll, die Materborner Kirmes vom 31. Juli bis zum 3. August und des Lichterfestes am 14. September.

Die Pandemie mache eine Planung von Veranstaltungen dieser Größenordnung aber kaum möglich. Zurzeit sei nicht deutlich, ob Veranstaltungen dieser Art in diesem Jahr durchführbar wären, die Planung brauche einige Monate Vorlauf. Obwohl Kirmes und Lichterfest im Freien stattfinden, wären auch die Einhaltung von Hygienemaßnahmen und des Mindestabstandes nicht möglich, ebenso wäre eine Kontaktnachverfolgung bei den Gästen nicht kontrollierbar.

„Wissend, dass Volksfeste für die Stadt und das Lebensgefühl aller wichtig sind, war die Entscheidung zur Absage nicht einfach“, heißt es. Auch Schaustellern und Ausrichtern hätte man gerne eine Perspektive gegeben – aber der Sicherheitsaspekt gehe vor.