1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kleve/Goch: Motorradfahrer auf der Grunewaldstraße lebensgefährlich verletzt

Unfall bei Überholmanöver : Motorradfahrer auf der Grunewaldstraße lebensgefährlich verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Grunewaldstraße ist am Samstagmorgen ein Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt worden. Offenbar kam es zur Kollision, als er eine Kolonne von drei Autos überholte.

Der 32-Jährige aus Schortens war gegen 10.35 Uhr mit seinem Krad der Marke Triumpf in Richtung Kleve unterwegs. Kurz vor dem Parkplatz am Reichswald überholte er Polizeiangaben zufolge eine Fahrzeugkolonne von drei Pkw und kollidierte mit dem vorrausfahrenden vierten Wagen eines 72-Jährigen aus Kevelaer, der im Begriff war, nach links in eine Zufahrt in den Wald abzubiegen.

Der Motorradfahrer stürzte und wurde schwer verletzt. Unter Lebensgefahr wurde er in eine Klinik gebracht, später noch mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Die beiden Fahrzeuge, an denen Sachschaden entstand, wurden sichergestellt, ein Sachverständiger zum Unfallort gerufen.

Einsatzkräfte sperrten für die Dauer der Unfallaufnahme die Grunewaldstraße in beide Richtungen. Der polizeiliche Opferschutz kümmerte sich um die Angehörigen des 32-Jährigen.

(lukra)