Bedburg-Hau-Till-Moyland: Rohrbruch überflutet Straße in Till-Moyland

Bedburg-Hau-Till-Moyland : Rohrbruch überflutet Straße in Till-Moyland

Großeinsatz für die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau in der Nacht zu Freitag: Eine Hauptwasserleitung in der Vinzensstraße in Till-Moyland war gebrochen, die gesamte Straße wurde dadurch überflutet.

In Folge lief auch ein Keller auf der Sommerlandstraße voll Wasser. Der Hauseigentümer konnte sich aber selber helfen, wie es von der Feuerwehr hieß. "Es waren unvorstellbare Wassermassen", berichten später die Einsatzkräfte.

Alarmiert wurde die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau um 3.06 Uhr. Anwohner hatten zuvor die Polizei informiert. Wie es zu dem Rohrbruch kam, ist noch unklar. Als direkte Folge wurde der Gehweg so unterspült, dass der Pkw eines Anwohners einbrach. Er wurde später mit dem Kran eines Abschleppfahrzeugs herausgehoben. Zuvor mussten die Einsatzkräfte das geborstene Rohr abschiebern. Durch die Feuerwehr wurden Sicherungs- und Kontrollmaßnahmen durchgeführt. Der Einsatz dauerte über eine Stunde. Eingesetzt waren 15 Feuerwehrmänner unter der Leitung von Gemeindebrandinspektor Klaus Elsmann.

(RP)