1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Zehnjähriger Junge von Auto angefahren

Kaarst : Zehnjähriger Junge von Auto angefahren

Im verkehrsberuhigten Bereich der Straße "am Hunengraben" ist am Donnerstagabend ein zehnjähriger Junge von einem Auto angefahren worden. Die Autofahrerin hatte ihn übersehen, als er aus einer Einfahrt auf die Straße trat.

Wie die Polizei berichtet, war die 43-Jährige Kaarsterin um kurz nach 19 Uhr auf der Straße "Am Hunengraben" in Richtung "Alte Heerstraße" unterwegs. In Höhe des Hauses Nummer 33 übersah sie den zehnjährigen Jungen, der aus ihrer Sicht von links aus einer Einfahrt kam und auf die Straße trat.

Das Kind wurde mit der Fahrzeugfront kurz aufgeladen und erlitt Verletzungen. Mit einem Rettungswagen wurde der Junge in ein Krankenhaus gebracht.

(ots)