Kaarst: Zwei E-Bikes für die Stadtverwaltung

Kaarster Fuhrpark erweitert : Stadtwerke sponsern der Verwaltung zwei E-Bikes

Die Mitarbeiter der Stadtverwaltung freuen sich über zwei neue E-Bikes, mit denen kurze Dienstwege erledigt werden können.

Ein Sponsoring der Stadtwerke Kaarst hat den Kauf bei Radland Kirchhartz ermöglicht. Übergeben wurden die neuen Räder von Stadtwerke-Geschäftsführer Markus Barczik und dem Stadtwerke-Aufsichtsratsvorsitzenden Lars Christoph. Bürgermeisterin Ulrike Nienhaus und die Personalratsvorsitzende Simone Swarat ließen es sich nicht nehmen, die Bikes zu testen und damit eine kleine Runde um das Rathaus zu drehen. Der erste Eindruck: „Die Räder sind deutlich leichter geworden.“

Bereits die älteren Modelle erfreuen sich großer Beliebtheit und werden von Mitarbeitern aus allen Bereichen für kurze Dienstfahrten im Stadtgebiet genutzt. „Die neuen Räder passen zu unserem Ziel, den städtischen Fuhrpark immer klimafreundlicher zu gestalten. Außerdem machen die E-Bikes richtig Spaß“, äußerte sich die Verwaltungschefin. Markus Barczik ist selbst ein Fan der Fahrräder, die das Radeln weniger anstrengend machen: „Deshalb stehe ich auch zu 100 Prozent hinter diesem Sponsoring. Die Fahrräder sind im Stadtverkehr eine tolle Lösung, und wir freuen uns, wenn wir an dieser Stelle einen sinnvollen Beitrag leisten können.“

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE