1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Vorfreude auf "Schützenfest light" in Holzbüttgen

Biergarten am Wochenende : Vorfreude auf „Schützenfest light“ in Holzbüttgen steigt

Von Freitag bis Sonntag wird auf dem Kirmesplatz ein Biergarten aufgebaut. Für Sonntag ist zudem Live-Marschmusik geplant. Damit soll es zumindest ein bisschen Schützen-Feeling geben.

Es wird kein rauschendes Fest, aber immerhin können die Schützen der Sankt-Sebastianus-Schützenbruderschaft am kommenden Wochenende ein „Schützenfest light“ feiern. Von Freitag bis Sonntag wird auf dem Kirmesplatz ein Biergarten mit rund 320 Plätzen aufgebaut. Neben kühlen Getränken, die vom Zeltwirt serviert werden, steht für hungrige Gäste ein Imbisswagen bereit. Noch ist der Biergarten aber nicht ausgebucht, wie Thomas Dost, Kassierer der Bruderschaft, unserer Redaktion verrät. Eigentlich sollten auch Fahrgeschäfte für die Kinder und Jugendlichen angeboten werden, aufgrund der Inzidenzstufe 1 hätten diese aber eingezäunt werden müssen, zudem hätten die Besucher einen Negativ-Test vorliegen müssen. Deshalb entschied sich die Bruderschaft dagegen.

Und dennoch ist die Vorfreude auf das Wochenende groß. „Die meisten Reservierungen haben wir für den Sonntag erhalten, aber auch da gibt es noch freie Plätze. Gäste sind auch spontan herzlich willkommen“, sagt Dost. Am Freitag öffnet der Biergarten um 15 Uhr (bis 23 Uhr), am Samstag um 12 Uhr (ebenfalls bis 23 Uhr) und am Sonntag geht es um 11 Uhr mit einem Frühschoppen los. Dann gibt es endlich wieder Live-Marschmusik für die Gäste: Der Musikverein Holzheim spielt dann auf. Am Samstag gibt es zwei offizielle Programmpunkte der Bruderschaft: Die Messe in der Kirche Sieben Schmerzen Mariens (16 Uhr) mit anschließender Kranzniederlegung an dem Gotteshaus. „Bislang sind rund 30 Personen für die Messe angemeldet“, erklärt Dost. Auch hier können noch spontan Messebesucher vorbeikommen.

  • Der Holzbüttgener Brudermeister Sebastian Corsten erläutert
    Mit Imagevideo bei Youtube : Holzbüttgener Schützen werben für neue Mitglieder
  • BSV-Präsident Detlef Bley
    Sonder-Termin auf dem Marktplatz Grevenbroich : Schützen impfen mit Marschmusik
  • Das war 2017: Heinz Geßmann jubelt
    Alternativprogramm der Rheinberger Sebastianer : Treffen auf der Wiese statt Schützenfest

Dass die Veranstaltung zu einem „Superspreader“-Event wird, glaubt Thomas Dost nicht. „Die Reservierungen sollten eingehalten werden, die Schützen nicht von einem Tisch zum anderen laufen“, sagt er. Zudem passt eine Sicherheitsfirma auf, damit kein Partycharakter entsteht. Um das zu verhindern, verzichtet die Bruderschaft auf Live-Musik am Freitag und Samstag, im Hintergrund wird lediglich Musik vom Band laufen. „Derzeit gibt es eine grundsätzliche Zurückhaltung, deshalb wird der Biergarten recht human ablaufen“, glaubt Dost. Jeder einzelne Gast stehe allerdings in der Verantwortung, auf die geltenden Sicherheitsmaßnahmen zu achten. Schützenkönig Stephan Hedwig bedauert, dass das „normale“ Schützenfest zum zweiten Mal ausfällt. „Ein bisschen Schützenfest-Feeling kommt dieses Jahr aber hoffentlich trotzdem auf“, erklärt er in einem Grußwort, das er an die Holzbüttgener Schützenfamilie richtet. „Wir freuen uns über jeden, der im Biergarten vorbeikommt, um auf unser Schützenfest anzustoßen“, schreibt Hedwig weiter.