1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Rhein-Kreis Neuss: 213 Corona-Fälle (Stand: 28. Juli 2021) bestätigt

Infektionen im Rhein-Kreis Neuss : 213 Corona-Fälle aktuell bestätigt

Die Zahl der aktuell im Rhein-Kreis Neuss nachgewiesenen Corona-Infektionen ist im Vergleich zum Vortag leicht gestiegen. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert liegt bei 22,1.

Im Rhein-Kreis ist aktuell bei 213 Menschen (Vortag: 199) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 3 (3) in einem Krankenhaus. Unverändert 356 Menschen sind an den Folgen einer Erkrankung mit dem Coronavirus gestorben. Das teilt der Kreis mit.

Zahlen  Von den im Kreis aktuell nachweislich Infizierten wohnen 89 (Vortag: 81) in Neuss, 30 (30) in Meerbusch, 27 (26) in Dormagen, 26 (25) in Grevenbroich, 18 (21) in Kaarst, 10 (5) in Jüchen, 8 (6) in Korschenbroich und 5 (5) in Rommerskirchen. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert des Robert-Koch-Instituts (RKI) liegt für den Rhein-Kreis Neuss bei 22,1 (23,2). Zurzeit sind 381 Menschen (345) in Quarantäne gesetzt.

Virus-Varianten Unter den im Kreisgebiet aktuell mit dem Coronavirus infizierten Menschen ist bei 30 Fällen (Vortag: 31) die Alpha-Variante, bei einem Fall (Vortag: 1) die Beta-Variante und bei 104 Fällen (Vortag: 106) die Delta-Variante nachgewiesen.

Impfkampagne Insgesamt 140.283 Menschen (Vortag: 140.061) haben im Impfzentrum und durch den mobilen Impfdienst des Rhein-Kreises Neuss bislang eine Impfung und 125.105 (Vortag: 124.869) bereits die Zweitimpfung gegen das Coronavirus erhalten.

(NGZ)