Driesch: Die Weihnachtslämmchen vom Lammertzhof in Kaarst

Neue Lämmchen für den Lammertzhof in Kaarst : Zwillingsgeburt an Weihnachten

Auf dem Bio-Bauernhof Lammertzhof in Driesch hat es ein kleines Weihnachtswunder gegeben: Am zweiten Weihnachtstag wurden zwei Lämmchen geboren. Gegen Mittag sind die Zwillinge auf die Welt gekommen, wie Heinrich Hannen sagte.

„Als wir von einem Spaziergang zurückkamen, waren die beiden Lämmchen da. Eines davon war noch blutverschmiert“, erzählt er. „Die Freude bei uns war natürlich groß. Es ist immer etwas Besonderes, wenn gerade an Weihnachten Lämmer geboren werden“, sagt Hannen. Erst im vergangenen Jahr hatte der Hof Nachwuchs bekommen, damals wurde an Heiligabend ein Lamm geboren. Nachdem sich Hannen in diesem Jahr Sorgen um eines der Lämmchen gemacht hat, weil es nicht schwer genug war, sind die beiden mittlerweile „quietschfidel“, wie Hannen sagt.

Zwillingsgeburten sind bei Schafen keine Besonderheit, sogar Drillingegeburten sind möglich. „Wenn ein Mutterschaf Drillinge bekommt, ist eines davon meistens aber zu klein und stirbt kurz nach der Geburt“, sagt der Landwirt. Auf dem Lammertzhof gibt es 13 Mutterschafe und einen Bock.

(seeg)
Mehr von RP ONLINE