1. NRW
  2. Städte
  3. Kaarst

Kaarst: Am Valentinstag zählt die Liebe

Kaarst : Am Valentinstag zählt die Liebe

Ist der 14. Februar nun ein bedeutendes Datum oder lediglich ein Feiertag der Geschenkeindustrie? Die NGZ hat sich unter Kaarster Jugendlichen umgehört, ob und wenn ja, welche Rolle der "Tag der Liebe" für sie spielt.

Am Montag ist Valentinstag. Was für den einen ein Fest ist und zelebriert werden will, halten andere eher für den "Tag des Konsums", erfunden und propagier vom Blumenhandel, von Pralinenherstellern und Vertreibern von Geschenkartikeln. Die NGZ hat sich unter Kaarster Jugendlichen umgehört, ob und wenn ja, welche Rolle der "Tag der Liebe" für sie spielt.

Die 19 Jahre alte Christina Meyer, Schülerin des Albert-Einstein-Gymnasiums, ist sehr verliebt in ihren Freund. "Für mich ist der Valentinstag der berühmte ,Tag der Liebe', den ich mit meinem Partner verbringen möchte", sagt sie. Auch wenn ihr Freund vom "Konsumrausch" nicht viel halte, habe sie dennoch eine Kleinigkeit besorgt, mit der sie ihn am Montag überraschen will. "Ich freue mich auf den Tag", sagt sie.

Ihre Mitschülerinnen sehen die Sache ähnlich: Melanie Jury (18) muss zwar am Tag der Liebe selbst auf ihren Liebsten verzichten, dafür stellt sie sich vor, die Feier einfach vorzuziehen: "Ich hoffe, wir gehen am Wochenende romantisch essen." Auch in Sachen Geschenke hält sie es lieber traditionell: "Wir schenken uns Rosen und Kitschkram."

Von roten Plüschherzen, glitzernden Stofftieren und federnumrankten Niedlichkeiten hält Margaret Lehmann allerdings nichts: "Ich habe zu Valentinstag einmal einen zehn Seiten langen Liebesbrief von einem Verehrer bekommen — das war mir einfach zu viel und aus uns ist auch nichts geworden", sagt die 18-Jährige. Sie sei zwar romantisch, aber nicht kitschig veranlagt. "Jetzt bin ich seit einer guten Woche mit meinem neuen Freund zusammen. Ich lasse den Valentinstag auf mich zukommen."

Für seine Herzallerliebste vergisst Pascal Lang (19) schon seit vier Jahren seine Abneigung gegen dieses festgelegte Datum. "Auch wenn ich nicht so begeistert davon bin, werde ich vielleicht mit ihr essengehen und ihr etwas schenken. Mir ist es wichtig, dass sie glücklich ist." Aber eigentlich, und da sind sich alle einig, sollte für jeden Tag des Jahres die schönste aller Botschaft — "Ich liebe Dich" — gelten.

(NGZ)