1. NRW
  2. Städte
  3. Jüchen

Die Sebastianer in Garzweiler haben mit Hubert Bierewirtz einen neuen Bruderschaftsmeister

Sebastianer-Bruderschaft Garzweiler : Hubert Bierewitz ist neuer Bruderschaftsmeister in Garzweiler

Hubert Bierewirtz tritt die Nachfolge von Dieter Königs an. Der hatte den Vorstand bereits informiert, dass er nach 40 Jahren Vorstandsarbeit, davon 16 Jahre als Brudermeister, nicht mehr für dieses Amt kandidieren wird.

Hubert Bierewirtz ist neuer Brudermeister der Sebastianer-Bruderschaft in Garzweiler. Er tritt die Nachfolge von Dieter Königs an, der den Vorstand bereits vor Jahresfrist informiert hatte, dass er nach 40 Jahren Vorstandsarbeit, davon 16 Jahre als Brudermeister, nicht mehr für dieses Amt kandidieren wird. Bierewirtz will sich mit ganzer Kraft dafür einsetzen, Altes zu bewahren und die Jugend mit einzubinden. In seiner ersten Amtshandlung schlug er der Versammlung die Ernennung von Dieter Königs zum Ehren-Brudermeister vor. Dies quittierte die Vollversammlung mit stehenden Ovationen für Dieter Königs.

Zuvor waren Armin Teppler und Michael Pfankuch in ihren bisherigen Ämtern als Kassier und Geschäftsführer wiedergewählt worden. Zu seinem Bedauern muss der Vorstand sich um einen neuen Kandidaten für das Amt des stellvertretenden Brudermeisters kümmern. Stefan Bierbaum hatte im Laufe der Woche aus persönlichen Gründen sein Amt nach 15 Jahren zur Verfügung gestellt. Zum Schluss der Versammlung wählten die Mitglieder, so wie es in der Bruderschaft Tradition ist, unter den Salutschüssen der Artillerie, Jürgen Teppler einstimmig zum Schützenkönig für das Jahr 2020. Jannik Fennen wird ihn dabei als Schützenprinz und Vertreter der Jugend unterstützen. Beide werden zunächst am letzten Samstag in den Sommerferien mit der Unterstützung ihrer Zuggemeinschaften „Jungschützen“ und „Grenadierzug Garzweiler“ das Schützenbiwak ausrichten. Der Vorstand stellte den Mitgliedern in Aussicht, dass der im letzten Jahr eingeschlagene Weg, mit der Tanzmusik im Festzelt ein musikalisches Highlight zu setzten, weitergegangen wird. So ist zur Krönung am Freitagabend bereits die Band „Soundconvoy“ verpflichtet. Am Samstagabend folgt dann wiederum „just:is“ und am Sonntagabend wird die Band Schroeder aufspielen.