Feuer in Hochneukirch : Anbau brannte: Nachbarn retteten sich ins Freie

Auf der Straße, die fürs Löschen gesperrt wurde, bildete sich Eis.

Die Bewohner mehrerer Häuser an der Wickrather Straße hatten sich ins Freie gerettet, als die Feuerwehr am Mittwochmittag zu einem Anbaubrand anrückte. Mit 42 Einsatzkräften der Löschzüge Jüchen, Hochneukirch, Kelzenberg und Waat wurde der Brand, der auf die Nachbarhäuser überzugreifen drohte, bekämpft. Auf der Straße, die fürs Löschen gesperrt wurde, bildete sich Eis, das der Bauhof abstreute. Nach der Brandursache ermittelt die Polizei. 15 Kräfte des Löschzugs Gierath hielten sich zudem in der Jüchener Wache bereit.