1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Corona-Zahlen, Kreis Mettmann, 16.6.2021

Corona-Zahlen im Kreis Mettmann : Zweiter Tag mit „Rumpfzahlen“

Das Kreisgesundheitsamt hat die Umstellung auf das Pandemie-Management-System „Sormas“ abgeschlossen. Für Mittwoch gibt es dennoch nur einige „Rumpfzahlen“.

Gestorben ist eine 64-jährige Frau aus Velbert.Die Zahl der an oder mit dem Coronavirus Verstorbenen beträgt damit 760.

Genesen sind seit Dienstag 36 Personen.

In Quarantäne befinden sich aktuell 621 Personen (+42).

Impfung 230.038 Personen sind einmal geimpft, 112.326 haben den vollen Impfschutz

Inzidenz Laut Daten des Robert-Koch-Institutes sank die Inzidenz im Kreis Mettmann auf den Wert von 15,4 (-8,7 seit Montag). Diese Angabe sei aber nicht aussagekräftig, erklärt der Kreis Mettmann unter Hinweis auf die mehrtägige Umstellung auf das digitale Pandemie-Management-System Sormas. Ab Donnerstag, da ist das Amt zuversichtlich, sollen wieder die zur Information der Bevölkerung wichtigen Zahlen veröffentlicht werden können.

(dts)