1. NRW
  2. Städte
  3. Kempen

61-Jähriger aus Willich stirbt nach Corona-Infektion

Corona im Kreis Viersen : 61-Jähriger aus Willich an Covid-19 gestorben

Im Zusammenhang mit dem Coronavirus hat es im Kreis Viersen einen weiteren Todesfall gegeben: Ein 61-jähriger Mann aus Willich starb an den Folgen seiner Infektion. Damit steigt die Zahl der Todesfälle durch Covid-19 im Kreisgebiet auf 308. Die Inzidenz sinkt nach Angaben des Robert-Koch-Instituts auf elf.

Am Dienstag gab es eine Neuinfektion; damit gelten aktuell 58 Personen im Kreis als infiziert, davon zehn in Kempen, neun in Willich und zwei in Tönisvorst. In Grefrath gibt es derzeit keinen Fall.

In den sechs Krankenhäusern im Kreis Viersen werden vier Menschen mit einer Corona-Infektion stationär behandelt; davon befindet sich eine Person auf der Intensivstation und wird beatmet.

(emy)