1. NRW
  2. Städte
  3. Haan

SPD startet Online-Petition für Raumluftfilter an Haaner Schulen

Corona-Schutz in Schulen : SPD unterstützt Online-Petition zu Raumluftfiltern

Die SPD-Fraktion im Haaner Stadtrat will weiter für Raumluftfilteranlagen in den Schulen kämpfen. In einer Pressemitteilung zeigten sich die Genossen jetzt zuversichtlich, dass ihr Antrag dazu in die nächste Runde des Bildungsausschuss kommt.

Bereits im Oktober des vergangenenen Jahres hatte die SPD ihren ersten Vorstoß für mobile Luftreinigungsgeräte gestartet. „Wir haben schon viel zu lange nur reagiert, jetzt liegt es an uns, endlich das Ruder in die Hand zu nehmen und proaktiv zu handeln“, sagt Felix Blossey, bildungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion.

Unterdessen wurden eine Unterschriftenaktion und Online-Petition seitens betroffener Eltern gestartet. Dabei hätten sich bereits in den ersten Tagen knapp 200 engagierte Eltern und Familien gemeldet, berichtet Blossey.  Das verdeutliche einmal mehr „die Dringlichkeit unserer Forderung“, weshalb wir die Online-Petition ausdrücklich begrüßen“, bekräftigt der Politiker. Zudem habe die neugegründete Stadtschulpflegschaft ein Positionspapier verfasst, in dem der erste große Ansatzpunkt die Unterstützung der Anschaffung von Belüftungsgeräten sei.

„Für uns hat der Gesundheitsschutz der Kinder und ihrer Familien höchste Priorität“, betont SPD-Fraktionsvorsitzender Bernd Stracke: „Um Präsenzunterricht gewissenhaft durchführen zu können, ist es unsere Pflicht die Schüler und Lehrkräfte vor einer Infektion zu schützen.“ Der Antrag der SPD auf raumlufttechnische Anlagen in allen Haaner Schulen und Kitas bezieht sich auf eine Bundesförderung mit 80-prozentiger Bezuschussung, die zum 10. Juni um Neueinbauten von raumlufttechnischen Anlagen in Einrichtungen für Kinder unter zwölf Jahren erweitert wurde. Die Online-Petition „Filter für Haaner Kinder“ ist unter dem folgenden Link abrufbar:

„https://www.openpetition.de/petition/online/filter-fuer-haaner-kinder“.