Kellerbrand sorgt für Einsatz der Haaner Feuerwehr

Haan : Kellerbrand sorgt für Feuerwehreinsatz

Am Annette-von-Droste-Hülshoff-Weg fängt ein Elektrogerät Feuer.

Die Feuerwehr Haan ist am Freitagabend zu einem Brand im Keller eines Einfamilienhauses am Annette-von-Droste-Hülshoff-Weg alarmiert worden. Dort war gegen 17.26 Uhr ein Elektrogerät in Flammen aufgegangen.

Noch bevor die Feuerwehr eintraf, hatte ein Bewohner das Feuer mit einem Pulverlöscher erstickt. Alle Menschen konnten das Haus rechtzeitig verlassen.

Vorsorglich nahm die Feuerwehr dennoch einen Löschangriff vor. Ein Atemschutztrupp kontrollierte den Bereich, in dem das Elektrogerät gebrannt hatte. Wahrscheinlich war das akkubetriebene Gerät während des Ladevorgangs in Brand geraten, teilten die Einsatzkräfte eben mit. Es wurde ins Freie gebracht.

Da das Haus verraucht war, wurde abschließend noch ein Hochleistungslüfter eingesetzt. Die Feuerwehr Haan war mit sechs Fahrzeugen und dem Rettungsdienst, insgesamt 29 Kräften, im Einsatz.

Mehr von RP ONLINE