1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Die Firma Humintech

Fünf Fakten : Exporte in 70 Länder

1. Das Unternehmen Humintech mit Sitz in Grevenbroich erforscht und produziert seit mehr als 45 Jahren organische Bodenverbesserer und Pflanzenstärkungsmittel auf der Basis von Huminstoffen und Huminsäuren.

Beliefert werden Kunden in mehr als 70 Ländern. Das Unternehmen hat zurzeit 45 Mitarbeiter.

2. Die Huminsäuren Huminsäuren sind natürlich in Humusböden, Torf und Weichbraunkohle vorkommende Huminstoffe. Sie entstehen bei der Zersetzung organischer Masse im Boden. Weichbraunkohle, auch Leonardit genannt, ist die wichtigste Huminsäurenquelle. Humintech geht davon aus, dass in diesem Jahr mehr als 10.000 Tonnen Leonardit aus dem Revier verarbeitet werden.

3. Die Produkte Das Unternehmen erzeugt Bodenverbesserer, Biostimulanzien und organische Dünger für die Agrarwirtschaft. Die Huminsäuren aus Grevenbroich werden aber auch als Beigabe zu Tierfutter eingesetzt. Ebenso in der Umwelttechnik, etwa bei der Sanierung von Problemböden.

4. Die Auszeichnung Humintech wurde bereits mehrfach mit dem renommierten Top-100-Siegel ausgezeichnet. Das Unternehmen zählt damit zu den 100 Innovationsführern des deutschen Mittelstandes.

5. Die Versorgung Um die Rohstoffversorgung macht sich Humintech keine Sorgen, auch über 2038 hinaus nicht. „Wir können uns auf die Vorratswirtschaft von RWE verlassen“, sagt Unternehmenssprecher Volker Gerdelmann. Langfristig strebt die Firma einen eigenen, etwa Kiesgrubengroßen Abbau der oberflächennah liegenden Weichbraunkohle an. Dafür hat Humintech bereits bei NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart geworben.