1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Im Zentrum von Straelen wird die Nachfrage nach Glasfaser getestet.

Anmelden für die Projekte der Deutschen Glasfaser : Die Chance auf schnelles Internet für die Straelener Innenstadt

Die Firma Deutsche Glasfaser testet die Nachfrage nach modernen Leitungen. Bis zum 3. Juli müssen sich mindestens 40 Prozent der betroffenen Haushalte dafür entschieden haben.

Der Startschuss für die Nachfragebündelung durch die Deutsche Glasfaser in der Straelener Innenstadt fällt am 8. Mai. Bis zum 3. Juli können sich die betroffenen knapp 1000 Haushalte in diesem Bereich, die sich auf gut 600 Häuser verteilen, für schnelles Internet mit Glasfaser entscheiden und einen Vertrag mit der Deutschen Glasfaser abschließen. Es fallen bei Vertragsabschluss keine Kosten für die Herstellung des Glasfaserhausanschlusses an. Dies bedeutet laut Stadt eine Ersparnis in Höhe von mindestens 750 Euro.

Einzige Voraussetzung für den Ausbau ist, dass sich mindestens 40 Prozent der Haushalte in der Innenstadt für einen Vertrag mit der Deutschen Glasfaser entscheiden. Wird diese Quote bis zum 3. Juli erreicht, steht dem Netzausbau nichts mehr im Wege. Alle Frühbucher, die sich bis zum 16. Mai für einen Anschluss entscheiden, erhalten einen 25-Euro-Einkaufsgutschein in Form der neuen Straelen-Card der Unternehmergemeinschaft „Aus Straelen“. Der Erhalt der Karte ist nicht davon abhängig, ob die 40-Prozent-Quote letztendlich erreicht wird.

  • Der Glasfaserausbau in Emmerich geht weiter.
    Glasfaserausbau : Emmerich wird weiße Flecken los
  • Raphael Steffens vor einer Projektion der
    Diskussion in Straelen : Pläne für Annastraße in der Kritik
  • Eichenprozessionsspinner sitzen in ihrem Nest auf
    Eichenprozessionsspinner in Straelen : Helikopter im Einsatz gegen Eichenprozessionsspinner

„Ein Glasfaserhausanschluss ermöglicht es Privathaushalten und Gewerbetreibenden, uneingeschränkt an den zukünftigen digitalen Entwicklungen, zum Beispiel dem Aufbau von Online-Shops, teilhaben zu können. Die veraltete Kupfertechnologie stößt bei stetig steigendem Bedarf an ihre Grenzen“, so Uwe Bons, Wirtschaftsförderung der Stadt Straelen. Hinzu kommt, dass mit der Anbindung an das Glasfasernetz der Wert der eigenen Immobilie gesteigert wird. Dieser Faktor fließt elementar in die Bewertung bei einem Verkauf oder bei der Vermietung ein.

Im Straelener Nahbereich und in de Siep sind die Haushalte diesem Ziel schon ein Stück näher. Hier ging es bereits mit der Aufstellung des Glasfaserhauptverteilungsgebäude POP (Point of Presence) los. Ab Mai übernimmt dann der Generalbauunternehmer van Gelder die Arbeiten, die, wenn alles nach Plan läuft, bis Ende des Jahres in diesen Bereichen beendet sein sollen. Van Gelder beginnt nun mit den Hausbegehungen bei den Kunden. Diese sind notwendig, um festzulegen wo die Leitungen auf dem Grundstück verlegt und ins Haus geführt werden. Auch die Installationswege im Haus werden gemeinsam festgelegt.

Deutsche Glasfaser weist darauf hin, dass Mitarbeiter von Deutsche Glasfaser beziehungsweise von den für den Ausbau beauftragten Unternehmen über Mitarbeiter-Ausweise verfügen und diesen auf Verlangen vorzeigen. Auf diesem ist eine ID-Nummer enthalten, die über die Hotline von Deutsche Glasfaser (02861 890600) jederzeit geprüft werden kann. Sollte der Bau Partner beim Hausbegehungstermin niemanden antreffen, wird eine Karte zur erneuten Kontaktaufnahme im Briefkasten hinterlassen.

Breitbandkoordinator Thorsten Olbricht von der Stadt Straelen begleitet den Glasfaserausbau und hat die Baustellen im Blick. Erreichbar ist er unter Telefon 02834 702429 oder per Mail thorsten_olbricht@straelen.de. Es gibt einen Online-Infoabend am Dienstag, 11. Mai, ab 19 Uhr. Die Teilnahme ist über den Computer oder ein mobiles Endgerät möglich. Der Link zur Teilnahme ist auf der Projektseite der Deutschen Glasfaser www.deutsche-glasfaser.de/straelen-zentrum zu finden. Termine für eine kostenlose Hausberatung können unter Telefon 02861 8133 410 vereinbart werden.

Vor Ort können sich alle Interessenten ab dem 15. Mai donnerstags von 9 bis 13 Uhr und von 14 bis 19 Uhr auf dem Straelener Wochenmarkt sowie auf dem Parkplatz des Straelener Rathauses samstags von 10 bis 14 Uhr beraten lassen. Ansprechpartner ist auch Heußen Daten Technik GmbH (Markt 25) als zertifizierter Vertriebspartner von Deutsche Glasfaser.