1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Geldern: Sturmtief Eugen zieht Wasserturm das Efeukleid aus

Nach Sturm im Gelderland : Der Wasserturm ist jetzt nackt

Der Gelderner Wasserturm präsentiert sich völlig ungewohnt. Sturmtief Eugen hat ihm sein Efeukleid ausgezogen. Polizei und Feuerwehr verzeichneten kreisweit 21 Einsätze.

Etwas verwunschen sah er aus, der Wasserturm am Gelderner Bahnhof, in dem schon zahlreiche Künstler ausgestellt haben. Ganz mit Efeu war er bewachsen.

Das ist nun vorbei. Sturmtief Eugen hat so heftig am Laub gezerrt, dass der Turm nun blitzeblank ist. Auch das steht ihm durchaus.

21 witterungsbedingte Einsätze zählt die Polizei im Kreis Kleve insgesamt im Zusammenhang mit dem Sturm Eugen. Große Unglücke blieben aus, aber nicht alle Bäume hielten den Böen Stand.

Dreimal kam es am frühen Dienstagnachmittag zu Verkehrsunfällen, allesamt in Straelen. Glücklicherweise blieb es bei Blechschäden. Auf der Walbecker Straße stürzte ein Baum auf einen PKW, ein Anhänger geriet im Bereich Kevelaerer Straße/Ixweg in den Gegenverkehr und auf der Broekhuysener Straße kippte ein Baum gegen einen Anhänger.

Sechs Mal wurde die Polizei zu Gefahrenstellen durch umgestürzte Bäume auf der Fahrbahn gerufen, so etwa in Rheurdt auf der B 510 und an der Straße „Am Stapelhof“ in Kerken.

Bei den restlichen Einsätzen handelte es sich in erster Linie um Anlässe wie vom Wind verwehte Mülltonnen oder abgebrochene Äste auf der Straße.

  • Eine heftige Sturmböe lässt die Haare
    Feuerwehr im Dauereinsatz : Sturmtief Eugen fegt über NRW – mehrere Unfälle
  • Sturmtief „Eugen“ bescherte der Freiwilligen Feuerwehr
    Sturmtief „Eugen“ im Kreis Viersen : Polizei und Feuerwehr im Einsatz
  • Ein Baum drohte, auf eine Stromleitung
    Feuerwehr-Einsatz in Xanten : Baum drohte, auf Stromleitung zu fallen

Die Einsätze häuften sich nach Angaben der Polizei vor allem bis Dienstagnachmittag, danach gab es lediglich noch einen kreisweiten Einsatz mit Wetterbezug um kurz nach 18 Uhr.

Am Donnerstag soll dann die „Windlage“ beendet sein. Die kühle Witterung soll noch bis Freitag anhalten. Am Samstag hält der DWD bis zu 20 Grad, am Sonntag sogar bis zu 25 Grad für möglich.