1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Geldern: Autounfall verursacht fünf Verletzte

Unfall an Kreuzung : Fünf Verletzte nach Autounfall in Geldern

An der Vernumer Straße in Geldern wurden am Montagvormittag bei einem Autounfall fünf Menschen verletzt, darunter zwei Kinder.

An der Kreuzung Duisburger Straße/Vernumer Straße ist es am Montag gegen 11.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Autos gekommen. Dabei wurden fünf Menschen verletzt, zwei davon schwer.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte der 36-jährige Fahrer eines Linienbusses von der vorfahrtberechtigten Duisburger Straße nach links in die Vernumer Straße abbiegen. Dies war jedoch aufgrund des dort wartenden VW einer 35-jährigen Frau aus Geldern, die mit ihren zwei und sieben Jahre alten Töchtern aus Vernum kommend in Richtung Geldern unterwegs war, nicht möglich.

Man einigte sich nach Angaben der Polizei vermutlich per Handzeichen darauf, dass der VW zuerst fahren könne. Als die 35-Jährige in Richtung Geldern losfuhr, kam es zum Zusammenstoß mit dem Ford eines 76-jährigen Mannes aus Issum, der gemeinsam mit seiner 74-jährigen Beifahrerin auf der Duisburger Straße in Richtung Geldern unterwegs war. Durch den Aufprall wurden der 76-Jährige und seine Beifahrerin schwer verletzt, die 35-Jährige und ihre Töchter erlitten leichte Verletzungen.

Alle Beteiligten wurden durch den Rettungsdienst zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht.

(RP)