1. NRW
  2. Städte
  3. Erkrath

Foto aus Erkrath gewinnt Preis

Evangelische Kirche ins Bild gerückt : Foto aus Erkrath gewinnt Preis

Der Erkrather Pastoralreferent Martin Grote fotografiert gerne – und gut: Die Jury überzeugte jetzt sein Foto von der Orgel der Evangelischen Kirche Erkrath und deren Rückspiegel, mit dem der Organist das Geschehen am Altar sowie Zeichen und Hinweise des Pfarrers beobachten kann. Der Altar blieb während des Corona-Lockdowns jedoch leer – ein symbolträchtiges Bild.

(arue) Die Aufnahme eines leeren Altars hat jetzt den ersten Preis beim Fotowettbewerb der Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (Stiftung KiBa) und der Bank von Kirche und Diakonie (KD-Bank) erhalten. Das Foto machte der Erkrather Pastoralreferent Martin Grote: Der Altar der evangelischen Kirche Erkrath ist in dem an der Orgel befestigten Rückspiegel zu sehen. Neben dem mit 300 Euro prämierten Siegerfoto zeichnete die Jury zwei weitere Fotografien aus und vergab außerdem einen undotierten Sonderpreis. Insgesamt hat es in diesem Jahr gut 350 Einsendungen zum Fotowettbewerb gegeben. Alle eingesandten Aufnahmen können angesehen werden unter www.stiftung-kiba.de/fotowettbewerb2020.

(arue)