1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz
  4. Stadtgespräch

TV Erkelenz​: Herzsportgruppe gibt Einblicke in ihr Training​

TV Erkelenz : Herzsportgruppe gibt Einblicke in ihr Training

Für vorerkrankte Menschen ist Sport genau das richtige, um wieder in Form zu kommen. Beim TV Erkelenz leiten qualifizierte Trainer die Übgungen, ein Arzt ist immer anwesend.

Wer etwas für seine Gesundheit tun möchte, für den könnte die Herzsportgruppe des Turnvereins Erkelenz genau das richtige sein. Beim Tag der offenen Tür am Sonntag, 7. August, von 15 bis 18 Uhr in der Karl-Fischer-Halle gibt die Gruppe einen Einblick.

Die Herzsportgruppe richtet sich gezielt an Menschen mit einer Herzerkrankung. Diese Gruppe ermöglicht es den Teilnehmerinnen und Teilnehmer, in kleinen Schritten die Belastbarkeit zurückzuerlangen und damit die Lebensqualität zu steigern. Durch den angeleiteten Sport, der von qualifizierten Trainern und immer in Anwesenheit eines Arztes erfolgt, ermöglicht diese Gruppe gute Chancen, den Alltag alleine bewältigen zu können. „Sport ist das beste Medikament zur Vorbeugung und zur Steigerung des Allgemeinbefindens“, meint der Verein. Jederzeit sind Notfallkoffer und Defibrillator verfügbar, niemand wird überfordert.

Die Kursmitglieder sind mit großer Freude dabei und freuen sich immer wieder auf die Übungsstunden. Neben der sportlichen Betätigung schätzen sind auch die neugeknüpften Kontakte und Gespräche wichtig. Außerhalb der Gruppenstunden finden auch regelmäßig Freizeitaktivitäten statt. Die Herzsportgruppe trifft sich dienstags und donnerstags von 18.30 bis 20 Uhr in der Turnhalle Berufskolleg, Westpromenade 2. Weitere Infos gibt es beim TV Erkelenz per Telefon unter 02431 6844. Ärzte können Patienten eine entsprechende Verordnung ausstellen. (RP)