1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich

Emmerich: Reithalle in Borghees: "Katastrophe entgangen"

Emmerich : Reithalle in Borghees: "Katastrophe entgangen"

Die Reiter in Borghees sind nur knapp einer Katastrophe entgangen. Davon ist Rüdiger Helmich vom Emmericher Stadtsportbund überzeugt. Der Grund: Die Stützpfeiler der Reithalle neben dem Schlösschen Borghees sind aus Holz und im Laufe der Jahre morsch geworden.

"Die haben sich im Laufe der Jahre 20 Zentimeter nach außen gedrückt. Sie sind nicht mehr stabil", sagt Helmich. "Wenn das nicht entdeckt worden wäre, wäre irgendwann das Dach eingestürzt."

Dass das nicht passiert, hat der Verein "von Lützow", dem die Halle gehört, den Bauarbeiten zu verdanken, die derzeit in der Halle stattfinden. Das Gebäude ist in den Jahren 1959 und1960 gebaut worden. Zeit also, dass jetzt das Dach saniert wird und einige andere Dinge gemacht werden. Dabei stellten die Bauarbeiter fest, dass die Stützpfeiler nicht mehr funktionstüchtig sind.

Das Bauunternehmen hat die Halle bereits mit Pfeilern abgestützt. Und eine Lösung gibt es auch schon. Die Holzsäulen werden am Boden rund einen halben Meter abgeschnitten. Darunter befindet sich ein dicker Betonklotz. Eine Stahlschiene verbindet Holzpfeiler und Beton.

Der zusätzliche Aufwand allerdings kostet Geld. Der Verein hatte vorher mit Kosten von 150 000 Euro kalkuliert. Jetzt kommen noch einmal 20 000 Euro dazu. 75 000 Euro hatte der Stadtsportverband vorher bereits als Zuschuss zugesichert. Und auch bei den 20 000 Euro will er die Hälfte übernehmen. "Doch dem Verein fehlen trotzdem 10 000 Euro", sagt Helmich. "Vielleicht finden sich ja einige Leute, die dem Verein helfen."

  • Wermelskirchen : Reit- und Fahrverein Dhünn wird 50
  • Hilden : TC und Reitverein erhalten Geld
  • Lokalsport : Reit- und Fahrverein neu gegründet

Dass der Stadtsportbund dem Reitverein überhaupt so viel Geld zur Verfügung stellen kann, hat einen Grund: Der TV Elten und Fortuna Elten haben ihre Anträge auf finanzielle Unterstützung beim Umbau ihrer Anlagen zurückgezogen, weil nicht klar ist, was aus den Plätzen wird, wenn das dritte Gleis der Betuwelinie verlegt wird.

Info Die Reithalle in Borghees gehört dem Reit- und Fahrverein von Lützow. Das Grundstück, auf dem die Anlage steht, gehört Hans-Josef Braam.

(RP)