In Osnabrück, dann zwei Heimspiele

In Osnabrück, dann zwei Heimspiele

Der MSV startet am 20.-23. August mit dem Auswärtsspiel beim Aufsteiger VfL Osnabrück in den Kampf um Zweitliga-Punkte. Eine Woche nach dem Saisonauftakt mit dem Pokalspiel beim VfB Lübeck geht es also wieder nordwärts.

Das erste Heimspiel in der Schauinsland-Reisen-Arena bestreitet die Mannschaft von Trainer Sasic gegen den Neuling aus Ingolstadt (27.-30. August). Auch Spiel Nummer drei findet daheim statt. Gegner ist dann (10.-13. September) München 1860. Machbare Aufgaben also zu Beginn, wenngleich Vorsicht geboten ist, gleich gegen ehrgeizige Aufsteiger antreten zu müssen. Wenn die Mannschaft weiter so gut arbeite und gestärkt aus der Vorbereitung gehe, dann sei ein guter Start aber möglich, meinte Sasic gestern im Trainingslager.</p>

(RP)
Mehr von RP ONLINE