1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: 86-jähriger Mann stirbt nach Kellerbrand in Bergheim

Kriminalpolizei ermittelt : 86-Jähriger stirbt nach Kellerbrand in Duisburg

Der Mann war am Sonntag zunächst bewusstlos aufgefunden und in die Uniklinik Düsseldorf gebracht worden. Das Feuer war im Werkraum eines Wohnhauses in Duisburg-Bergheim ausgebrochen.

Bei einem Kellerbrand in Duisburg-Bergheim am Sonntagmorgen ist ein 86-Jähriger ums Leben gekommen. Wie die Feuerwehr mitteilte, wurde der Mann bei einem Einsatz im Keller eines Wohnhauses an der Trompeter Straße entdeckt. Dorthin waren die Einsatzkräfte gegen 11.30 Uhr wegen einer starken Rauchentwicklung gerufen worden.

Unter Reanimationsbedingungen kam er mit einem Rettungswagen in die Uniklinik Düsseldorf, wo er nach Angaben der Polizei verstarb. In einem Nachbarhaus wurde zudem eine bettlägerige Person von der Feuerwehr betreut, sie bliebt aber unverletzt und konnte vor Ort bleiben.

Nach ersten Erkenntnissen der Feuerwehr entstand der Brand in einem Werkraum im Keller des Gebäudes. Er konnte schnell gelöscht werden. Insgesamt waren 63 Einsatzkräfte an dem Einsatz beteiligt. Die Kriminalpolizei hat gemeinsam mit einem Sachverständigen den Brandort inspiziert und die Ermittlungen zur Ursache des Feuers aufgenommen. Das betroffene Gebäude ist derzeit nicht bewohnbar.

(mlat)