1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Blaulicht

Duisburg: Feuerwehr untersucht Lkw mit Gefahrgut und sperrt A40

Fehlalarm an A40-Wiegestelle : Duisburger Feuerwehr sucht nach ausgelaufener Ladung – und findet Wasser

Ein Lkw mit unzureichend gesicherter Ladung hat am Mittwoch auf der A40 einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Scheinbar waren Container mit gefährlichen Flüssigkeiten ausgelaufen. Schnell gab es Entwarnung.

Die Autobahnpolizei zog das Fahrzeug am Mittag an der Wiegestelle vor der Rheinbrücke aus dem Verkehr, um die Fracht zu kontrollieren. Dabei fiel den Beamten auf, dass scheinbar eine Flüssigkeit aus den als Gefahrstoff gekennzeichneten Containern ausgelaufen war. Die Feuerwehr sperrte den Bereich anschließend weiträumig ab und überprüfte mit einer Sondereinsatzgruppe die Ladung. Die konnte allerdings schnell Entwarnung geben: Bei der Flüssigkeit handelte es sich nach Informationen der Feuerwehr nur um Wasser. Es tropfte wohl von der Plane des Lkw.

(atrie)