1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Blaulicht

Duisburg: Polizei findet Drogen und Waffen bei mutmaßlichem Dealer

Nach Streit zwischen Brüdern in Duisburg : Polizisten finden Waffen bei mutmaßlichem Dealer

Zwei Brüder haben sich am Samstag in Untermeiderich so heftig gestritten, dass die Polizei schlichten musste. Bei einem der Männer fanden die Beamten mehrere Gramm Cannabis und Amphetamine sowie ein Luftgewehr. Der Mann wird nun einem Haftrichter vorgeführt.

Ein Streit unter Brüdern hat die Polizei am Samstag auf die Spur eines mutmaßlichen Drogendealers in Untermeiderich gebracht. Die beiden Männer, 39 und 32 Jahre alt, waren gegen 17 Uhr an der Straße „Unter den Ulmen“ aneinander geraten, sodass die Polizei anrücken musste. Bei einem der Streithähne fand die Polizei unter anderem Cannabis, Amphetamine und ein als Kreditkarte getarntes Messer. Auf Antrag der Duisburger Staatsanwaltschaft durchsuchten die Beamten daraufhin die Wohnung des Verdächtigen.

Dort stellten sie unter anderem weitere Amphetamine, eine Tüte mit weißem Pulver, mehrere Klappmesser, einen Teleskopschlagstock und ein Luftgewehr sicher. Auf Antrag der Duisburger Staatsanwaltschaft wird der Verdächtige noch am Montag dem Haftrichter vorgeführt. Dem Mann wird unter anderem gewerbsmäßiger unerlaubter Handel mit Betäubungsmitteln vorgeworfen.

(atrie)