Maushagen: Grüße vom Kult-Zuckerbäcker

Maushagen : Grüße vom Kult-Zuckerbäcker

Düsseldorfs Kult-Konditor Georg Maushagen schickt fröhliche Neujahrsgrüße aus seiner neuen Zweitheimat Kärnten. Ein Backblech voller Schornsteinfeger steht symbolisch für die besten Wünsche in 2017. "Dank der Freunde, die wir hier schon gehabt haben, klappt das Einleben super, und wir haben den Schritt nicht bereut", sagt Georg Maushagen, der diesen Schritt nach Österreich mit seiner Ehefrau Brigitte tätigte. Anstrengend sei "nur die Kartonauspackerei".

Düsseldorfs Kult-Konditor Georg Maushagen schickt fröhliche Neujahrsgrüße aus seiner neuen Zweitheimat Kärnten. Ein Backblech voller Schornsteinfeger steht symbolisch für die besten Wünsche in 2017. "Dank der Freunde, die wir hier schon gehabt haben, klappt das Einleben super, und wir haben den Schritt nicht bereut", sagt Georg Maushagen, der diesen Schritt nach Österreich mit seiner Ehefrau Brigitte tätigte. Anstrengend sei "nur die Kartonauspackerei".

Die sukzessive Betriebsumsiedlung mit den vielen Um- und Anmeldungen sowie die Firmenneugründung sei in vollem Gange. "Es ist ein spannender Neuanfang für uns. Die ersten Ideen sind schon da", sagt Brigitte Maushagen. Nun wartet das Paar noch auf die Genehmigung für den Betriebsumbau seines Partners, die Konditorei Semmelrock. Georg Maushagen: "Und dann geht es volle Kanne los." Mit Erich Semmelrock kreierte er bereits eine Vier-Jahreszeiten-Torte.

(bpa)
Mehr von RP ONLINE