1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Lokalsport: Turu verschenkt den Sieg in der zweiten Halbzeit

Lokalsport : Turu verschenkt den Sieg in der zweiten Halbzeit

Beim 2:2-Unentschieden in der Fußball-Oberliga Niederrhein zwischen der Turu und Ratingen 04/14 erlebten die Zuschauer zwei grundverschiedene Halbzeiten. Dies drückte sich auch in Zahlen aus. Nach 45 Minuten führten die Hausherren noch mit 2:0, beim Abpfiff konnten sie sich beschweren, dass die Gäste noch einen Punkt geholt hatten.

In der ersten 45 Minuten waren die Oberbilker die spielerisch deutlich bessere Mannschaft und zeigten über weite Strecken guten Offensivfußball. Schon nach acht Minuten verfehlte ein Kopfball von Sven Steinforth nur knapp das Ratinger Tor. Sechs Minuten später brachte dann der nächste Angiff des Teams von Trainer Frank Zilles die Führung. Sebastian Schweers hatte von links einen Flachpass in den Strafraum gegeben. Der Schuss von Aleksandar Pranjes aus 14 Metern wurde von Marko Nikolic unhaltbar für Torhüter Marcel Grothe zum 1:0 abgefälscht. Besser sah Grothe kurz vor dem Pausenpfiff aus, als er einen Kopfball des aufgerückten Damian Kandora mit einer Hand abwehren konnte. Den Schlusspunkt einer guten ersten Hälfte der Düsseldorfer setzte dann der beste Mann in dieser Phase des Spiels.

Pranjes, in der Vorwoche beim Pokalspiel noch von Trainer Zilles aus der Begegnung genommen, krönte seine gute Leistung mit einem gekonnten Flachschuss aus fast 30 Merten in die rechte Ecke zum 2:0. Nach dem Wechsel verschleppten die Blau-Weißen jedoch das Tempo. Die Gäste aus Ratingen witterten Morgenluft und übernahmen immer mehr die Kontrolle auf dem Rasen . Der starke Sascha Meier war es dann, der in der 70. Minute durch einen beherzten Schuss von der Strafraumecke den Anschlusstreffer markierte. Aber auch der weckte die Turu nicht aus ihrer sonderbaren Lethargie auf. Folgerichtig kamen die Blau-Gelben nach einer schönen Kombination durch Yannic Melis auch zum verdienten Ausgleich.

(RP)