Düsseldorfer U15-Boxer Gardyjasz holt Bronze-Medaille in Lindow

Deutschen Meisterschaft : U15-Boxer Gardyjasz holt Bronze-Medaille in Lindow

Nachwuchs-Mann Kacper Gardyjasz vom TuS Gerresheim konnte sich bei den Deutschen Meisterschaften der U15-Boxer, die an vier Tagen im Sport- und Bildungszentrum im brandenburgischen Lindow ausgetragen wurden, über eine Bronze-Medaille freuen.

Gardyjasz, der im Vergleich zu den zurückliegenden Titelkämpfen wachstumsbedingt sechs Gewichtsklassen überspringen musste, hatte in der Klasse bis 50 Kilogramm bereits im ersten Kampf mit dem Berliner Anel Rahimic einen schweren Gegner zugelost bekommen.

Der leistete hartnäckig Widerstand, verlor aber trotzdem jede Runde an Gardyjasz. Sein Gegner im Viertelfinale war der Sachse Tristan Felgentreff, der besonders zu Beginn immer wieder starke Aktionen zeigte. Gardyjasz hielt aber gekonnt dagegen und entschied auch hier jeden Durchgang für sich.

Im Halbfinale war dann Maxim Schedel der Kontrahent des Düsseldorfers. Der wesentlich erfahrenere Niedersachse hatte sich durch ein Freilos und einen Erfolg mittels eines Technischen Knockouts in der ersten Runde und wirkte deshalb zunächst wesentlich frischer als Gardyjasz. In der dritten Runde drehte der TuS-Boxer nichtsdestotrotz das Geschehen beinahe noch, musste diesen Kampf gegen den späteren Deutschen Meister aber letztlich mit 1:4-Punktrichterstimmen verloren geben.

Mehr von RP ONLINE