Lokalsport: Drei Hallen-Meistertitel für den Tennis-Nachwuchs

Lokalsport: Drei Hallen-Meistertitel für den Tennis-Nachwuchs

In Düsseldorf wird flächendeckend gutes Tennis gespielt. Das bewiesen die Jugend-Verbandsmeisterschaften in der Halle. Im Leistungszentrum des Tennis-Verbands Niederrhein in Essen krönten sich Victoria Vieten (TC Rheinstadion), Joshua Mbasha (Post-SV) und Ben Haupt (TC Benrath) zu neuen Titelträgern.

Dazu kommen noch die dritten Plätze in der Altersklasse U11 durch Laure Sura (TC 13) und Louis Richard (TC Rot-Weiß), in der U14 durch Emelie Maria Hamers (TC Blau-Schwarz), Anna Katharina Winck (TC Rheinstadion), Tom Südmeyer sowie Matias Lofink (beide TC Kaiserswerth) und in der U16 durch Wiebke Luther (DSC 99).

Victoria Vieten gab im gesamten Turnier der U14 keinen einzigen Satz ab. Im Halbfinale besiegte sie ihre Klubkameradin Katharina Winck 6:2, 6:2, in der Endrunde Magdalene Lehmann (Moers) noch glatter mit 6:1 und 6:0.

Auch Joshua Mbasha behielt in der Altersklasse U12 eine "weiße Weste". Den Titel holte er sich gegen den topgesetzten Nils Miedek (Solingen) mit einem überzeugenden 6:1, 6:4. Ben Haupt wurde seiner Favoritenrolle in der U14 ohne Satzverlust gerecht.Im Halbfinale schaltete er Tom Südmeyer, seinen Trainingskollegen aus dem Bezirk Düsseldorf, mit 6:2 und 6:2 aus. Piet Steveker (Wuppertal) war im Finale beim 6:2, 6:2 Haupts chancenlos.

(tino)