1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Kultur

Veranstaltungs-Tipps: Düsseldorf ist eine Comedy-Stadt

Veranstaltungs-Tipps : Düsseldorf ist eine Comedy-Stadt

Wer Stand-up-Comedy live erleben möchte, kann in der Landeshauptstadt aus rund zehn regelmäßigen Programmen wählen. Hier eine Übersicht.

Culture Club Die wohl schrillste Show der Stadt wird vom Ensemble der Kulturetten von Oktober bis Mai jeden 3. Sonntag präsentiert. Die schwul-lesbische Gruppe singt auf der Bühne der Jazz-Schmiede an der Himmelgeister Straße 107g eigene Songs und zeigt Trash-Comedy - oft hart an der Schmerzgrenze. Aber stets treten auch zwei oder drei Profis auf - sehr sehenswert. Nächster Termin: Sonntag, 21. Januar, 19 Uhr. Boing Die jüngste Comedy-Show in Düsseldorf hat ihre Premiere erst im Januar gehabt.

In der Bar Pitcher an der Oberbilker Allee 2 holt Moderator Manuel Wollf jeden Montag bis zu vier Comedians auf die Bühne. Nächster Termin: Montag, 22. Januar, 20 Uhr. Comedy Slam In der Bar Exit auf dem ehemaligen Schlachthof-Gelände an der Rather Straße buhlen in unregelmäßigen Abständen die Comedians um die Gunst der Zuschauer. Denn das Publikum beurteilt durch seinen Applaus, wer auf der Bühne am meisten überzeugt hat.

Moderator Thomas Brüll bietet meist jungen, unbekannten Künstlern erste Chancen. Nächster Termin: Samstag, 27. Januar, 20 Uhr. Pop-up-Comedy Der Düsseldorfer Gastgeber und Moderator Lars Hohlfeld tourt mit seiner Show durch die Region und "poppt" mal hier, mal da auf. Er begrüßt junge und etablierte Comedians, eine intensive Nähe zwischen Künstlern und Publikum ist gegeben. Die nächsten Termine: Brauerei Zum Schlüssel, Bolkerstraße 41, am Mittwoch, 31.

  • Duisburg : NightWash: Stand-up-Comedy in der Rheinhausenhalle
  • Duisburg : NightWash: Stand-up-Comedy in der Rheinhausenhalle
  • Friedrichstadt : Comedy in der Rocker-Kneipe
  • Mönchengladbach : Comedian Harmonists suchen einen Krippenplatz
  • Ratingen : Manege bittet zur Comedy-Show
  • Korschenbroich : Stand-Up-Comedy mit Ole Lehmann in der Realschule

Januar, 19.11 Uhr, und am 22. Februar im Lokal Chateau Riks am Belsenplatz um 20 Uhr. Nightwash In Köln, so heißt es, sind einst in einem Waschsalon einige Comedians spontan aufgetreten. Das kam so gut an, dass es die Show unter dem Namen Nightwash längst in vielen Städten gibt. In Düsseldorf hat Nightwash im Savoy Theater an der Graf-Adolf-Straße 47 eine feste Bühne gefunden. Es treten stets wechselnde Künstler auf, auch die Moderatoren wechseln häufig.

Nächster Termin: Freitag, 16. Februar, 20 Uhr. Reiner Tisch Ein Mal pro Montag lädt Kabarettist Frank Küster in die Hausbrauerei Uerige an der Berger Straße 1 ein. Der Gastgeber selbst blickt zynisch und ironisch auf die politischen und gesellschaftlichen Ereignisse zurück, präsentiert aber auch Gast-Comedians. Nächster Termin: Montag, 5. Februar, 20 Uhr. Die Bruno Show Frank Küster ist auch der Gastgeber der Bruno Show, für die sich etwa vierteljährig der Saal an der Kirche St.

Bruno an der Kalkumer Straße 60 in Düsseldorf-Unterrath öffnet. Meist nur mit einem Gast-Comedien hat Küster die Bruno-Show zum Kult gemacht. Nächster Termin: Sonntag, 11. März, 18 Uhr. Quatsch Comedy Club Entertainer Thomas Hermanns hat vor mehr als 25 Jahren diese Show in Hamburg ins Leben gerufen und in Deutschland die Stand-Up-Comedy erst populär gemacht. In Düsseldorf gibt es die Show im Capitol Theater an der Erkrather Straße.

Hermanns schaut zuweilen vorbei, die Moderation aber übernimmt immer mal wieder ein anderer Comedian. Dieser präsentiert meist drei Kollegen, die ihre besten Geschichten erzählen oder Neuheiten testen. Nächster Termin: Freitag, 16. Februar, 20 Uhr. Frischfleisch-Comedy Alle zwei Monate stellt Moderator Jens Heinrich Claassen im Kulturzentrum Zakk an der Fichtenstraße 40 in Flingern junge Comedy vor. Vier Nachwuchskünstler aus den Bereichen Comedy, Kabarett, Poetry und Stand-Up treten an und lassen vom Publikum abstimmen, wer seine etwa 20 Minuten am besten ausgenutzt hat.

Nächste Termin: Montag, 12. März, 20 Uhr.

(RP)