Großer Bahnhof für Volpis Finale
Großer Bahnhof für Volpis Finale

Ballettpremiere „Surrogate Cities“ demnächst in der Rheinoper Großer Bahnhof für Volpis Finale

Zum Abschied von der Rheinoper holt Ballettdirektor Demis Volpi noch mal Besteck raus – und gut 120 Künstlerinnen und Künstler auf die Bühne. Die Düsseldorfer Symphoniker bereiten dem Ballettensemble den Klangteppich zum Tanz. Der künftige Chefdirigent Vitali Alekseenok beschreibt das Besondere dieser Premiere.

Alles Theater
Alles Theater

Was es am Düsseldorfer Schauspielhaus zu sehen gibt Alles Theater

Service · Die aktuelle Saison am Düsseldorfer Schauspiel neigt sich ihrem Ende entgegen. Doch noch wird es Premieren und Uraufführungen geben. Zudem ist der Spielplan mit der „Saisonware“ noch gut gefüllt. Alles Sehenswerte mit den Kritiken finden Sie hier.

Warum das Stück „Homeoffice“ sehenswert ist
Warum das Stück „Homeoffice“ sehenswert ist

Düsseldorfer SchauspielhausWarum das Stück „Homeoffice“ sehenswert ist

Service · „Homeoffice“ feierte am Düsseldorfer Schauspielhaus seine Uraufführung. In sieben Antworten verraten wir, was das neue Stück von Toshiki Okada so empfehlenswert macht.

Von Lothar Schröder
Das Gänseblümchen schlägt zurück
Das Gänseblümchen schlägt zurück

Zweimal Jubiläum im Düsseldorfer Kommödchen Das Gänseblümchen schlägt zurück

Seit 30 Jahren ist sie im Dauerzenit. Sagt Nessi Tausendschön von sich. Stimmt nicht? Im Düsseldorfer Kommödchen tritt sie virtuos den Beweis an.

Von Claus Clemens
Überall bloß Geister im Homeoffice
Überall bloß Geister im Homeoffice

Uraufführung am Düsseldorfer Schauspielhaus Überall bloß Geister im Homeoffice

Der Japaner Toshiki Okada ist ein Regiestar des absurden Bewegungstheaters. Sein jüngstes Werk ist „Homeoffice“. Und das sorgt mit seiner Uraufführung am Düsseldorfer Schauspielhaus für heitere Begeisterung.

Von Lothar Schröder
Düsseldorf Kultur
Lauter Jubel für leise Kunst
Lauter Jubel für leise Kunst
Klavierabend mit Grigory Sokolov in der Tonhalle Lauter Jubel für leise Kunst
Es knistert zwischen Edith und Marlene
Es knistert zwischen Edith und Marlene
Gelungene Hommage an Dietrich und Piaf im Theater an der Kö Es knistert zwischen Edith und Marlene
Neue Spitze, neues Glück
Neue Spitze, neues Glück
Spielplan der Rheinoper für 2024/2025 Neue Spitze, neues Glück
Der Welthit aus Düsseldorf
Der Welthit aus Düsseldorf
40 Jahre „Dr. Mabuse“ Der Welthit aus Düsseldorf
„Das Homeoffice ist unsere neue Realität“
„Das Homeoffice ist unsere neue Realität“
Interview | Uraufführung am Düsseldorfer Schauspielhaus „Das Homeoffice ist unsere neue Realität“
Ein Genie zwischen Bug und Heck
Ein Genie zwischen Bug und Heck
Novecento-Inszenierung im Unterhaus Ein Genie zwischen Bug und Heck
Weichen für die Ersatzoper in Düsseldorf werden gestellt
Weichen für die Ersatzoper in Düsseldorf werden gestellt
Beschlüsse für mehr als 100 Millionen Euro Weichen für die Ersatzoper in Düsseldorf werden gestellt
Generationenwechsel beim Düsseldorfer Kommödchen – Leiter Kay Lorentz hört auf
Generationenwechsel beim Düsseldorfer Kommödchen – Leiter Kay Lorentz hört auf
Exklusiv | Deutschlands erfolgreichstes Kabarett Generationenwechsel beim Düsseldorfer Kommödchen – Leiter Kay Lorentz hört auf
Das Asphalt-Festival bringt Gesellschaftskritik auf die Seebühne
Das Asphalt-Festival bringt Gesellschaftskritik auf die Seebühne
Vorverkauf gestartet Das Asphalt-Festival bringt Gesellschaftskritik auf die Seebühne
Der Opernfundus soll komplett an einem Ort gelagert werden
Der Opernfundus soll komplett an einem Ort gelagert werden
Kultureinrichtungen in Düsseldorf Der Opernfundus soll komplett an einem Ort gelagert werden
Wann der Rhabarber renitent wird
Wann der Rhabarber renitent wird

Pflanzenbörse im Botanischen Garten in Düsseldorf Wann der Rhabarber renitent wird

Ein riesiger Andrang herrschte bei der Pflanzenbörse im Botanischen Garten in Düsseldorf-Bilk. Hobbygärtner fanden eine reiche Auswahl an Stauden und Essbarem aus der Natur vor.

Von Marc Ingel
„Wenn ich das nächste Mal in Kapellen spiele, bringe ich mehr Kameras mit“
„Wenn ich das nächste Mal in Kapellen spiele, bringe ich mehr Kameras mit“

Johannes Oerding plant Festival in Geldern „Wenn ich das nächste Mal in Kapellen spiele, bringe ich mehr Kameras mit“

Interview · Am Dienstag startet die Vox-Show „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“. Gastgeber Johannes Oerding spricht im Interview über die neue Staffel und wie er Peter Maffay in die Sendung geholt hat. Außerdem ein Thema: das geplante Festival in seinem Heimatdorf.

Von Dirk Weber
Mehr aus Düsseldorf
Kontakt zur Redaktion