Neue U-Bahn-Linie: Grüne sehen Ausbau der U81 in Gefahr

Neue U-Bahn-Linie : Grüne sehen Ausbau der U81 in Gefahr

Sobald die Wehrhahn-Linie fertig ist, möchte die Stadt eine neue U-Bahn-Linie bauen. Schon seit Jahren gibt es Pläne für die U81, die den Freiligrathplatz im Düsseldorfer Norden direkt mit dem Flughafen verbinden soll. Darüber hinaus kann man sich in Düsseldorf sogar vorstellen, die U81 über eine noch zu bauende Rheinbrücke in Richtung Krefeld und Neuss fahren zu lassen.

"Die U81 ist in Gefahr, die Linie können wir uns wahrscheinlich abschminken", sagt Norbert Czerwinski, Sprecher der Grünen Ratsfraktion in Düsseldorf. Grund sei eine Neuregelung des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes (GVG), die derzeit von der schwarz-gelben Bundesregierung vorangetrieben werde. Bislang fließen fast 1,4 Milliarden Euro pro Jahr vom Bund an die Länder, um den Nahverkehr ausbauen zu können. Die Bundesregierung plane, diese Mittel zu streichen, so Czerwinski.

Düsseldorf und die Region seien besonders auf einen "leistungsfähigen Nahverkehr" angewiesen, sonst drohe "als Pendlerstadt der Verkehrsinfarkt", so die Grünen. Angesichts weiter steigender Fahrgastzahlen und steigender Spritpreise sei dies "ein völlig falsches Signal". Die Bundesregierung wolle sich bei der Zukunftsaufgabe ÖPNV-Finanzierung aus der Verantwortung stehlen.

Ganz so pessimistisch wie die Grünen sieht die Stadt den Ausbau der U 81 zumindest bis zum Flughafen aber noch nicht. "Wir haben alles getan, um rechtzeitig ins Förderprogramm aufgenommen zu werden", sagt Bernd Thomas, Referent im städtischen Verkehrsdezernat. Er ist zuversichtlich, dass die Stadt beim Ausbau der U81 noch von den Fördertöpfen profitieren kann. Allein die Strecke vom Freiligrathplatz bis zum Flughafen würde knapp 90 Millionen Euro kosten.

  • Krefeld : Bahn zum Flughafen geplant
  • Meerbusch : U81: mehr als Sommertheater?
  • Messe-Flughafen-Verbindung U81 : Stadt hofft auf Zuschuss für U81
  • Airport bis Messe : Wird U81 mit U80 kombiniert?
  • Düsseldorf : Fragen zu Tunnel für die U81 und die Stadtsauberkeit
  • Einbruch in Düsseldorf-Lohausen : Polizei verfolgt Einbrecher mit Hubschrauber

In einer späteren Stufe wäre ein Anschluss an den Intercity-Haltepunkt möglich, der noch mal 83 Millionen Euro kosten würde. Die erforderlichen Trassen hat die Stadt seit Jahren frei gehalten, das wäre kein Problem. Die U81 soll Messe und Flughafen verbinden.

(RP/anch)
Mehr von RP ONLINE