Düsseldorf: Pininfarina Battista zeigt teuerstes Elektroauto der Welt

1900-PS-Wagen in Düsseldorf präsentiert : Dieses Elektroauto kostet zwei Millionen Euro

Die Designschmiede Pininfarina hat ihr erstes eigenes Auto in Düsseldorf präsentiert. Der Luxus-Sportwagen ist das leistungsstärkste Elektroauto, das je gebaut wurde. Nächstes Jahr soll der Wagen in limitierter Stückzahl auf den Markt kommen.

Der Pininfarina Battista ist das erste eigene Auto des italienischen Designstudios, das bislang für die Gestaltung edler Ferrari-Modelle bekannt war. Da mochten die Macher bei Automobili Pininfarina bei dem Edel-Elektroauto nicht mit Superlativen geizen.

Der Battista wird, wenn er 2020 auf den Markt kommt, das (mit vier Elektromotoren) leistungsstärkste straßenzugelassene Auto sein, das je gebaut wurde. Mit 1900 PS beschleunigt er den Angaben zufolge in unter zwei Sekunden auf 100 km/h; kosten soll er rund zwei Millionen Euro.

Jetzt ist der Sportwagen – der Hersteller spricht von einem „Pure Electric Hypercar“ – in Düsseldorf vorgestellt worden; wurde in einem Hinterhaus in Bilk gezeigt. Weltweit wird er nur 150-mal zu haben sein; davon etwa 50-mal in Europa und möglicherweise auch in der Landeshauptstadt, wo die Gottfried Schultz Premium GmbH die Repräsentanz der Marke sein wird. „Die Entwickler dieses Autos sind auch Künstler“, sagt deren Manager Guido von Spee.

Mehr von RP ONLINE