Düsseldorf-Oberkassel : Polizei stellt Fahrraddieb nach kurzer Flucht - Mountainbike-Besitzer gesucht

Ein Fahrraddieb in Oberkassel kam am Sonntag nicht weit. Dank mehrerer Zeugenhinweise konnte die Polizei ihn nach kurzer Flucht stellen und vorläufig festnehmen. Jetzt wird der Besitzer des Fahrrads gesucht.

Gegen 19 Uhr meldeten Zeugen bei der Polizei einen Mann, der mit einem mutmaßlich gestohlenen Fahrrad unterwegs sein sollte. Bereits vorher hatte es ähnliche Meldungen zu einem Verdächtigen gegeben.

Eine Polizeistreife wollte daraufhin an der Hansaallee einen Mann kontrollieren, auf den die Beschreibung passte. Dieser ergriff mit seinem Drahtesel sogleich die Flucht.

Der Mann konnte kurze Zeit später im Belsenpark aufgespürt werden. Beamte umstellten das Areal und nahmen den Flüchtigen fest.

Ein weiterer Zeuge machte Angaben zum Versteck des Fahrrades am Greifweg sowie einer zuvor mitgeführten Tasche. Beides wurde sichergestellt. In der Tasche befand sich Werkzeug zum Aufbrechen von Schlössern sowie ein bereits geknacktes Schloss.

Der Festgenommene ist ein 34 Jahre alter Wohnungsloser, der Diebstähle zur Finanzierung seiner Drogensucht begeht. Er räumte die Tat ein. Es wird derzeit geprüft, ob er dem Haftrichter vorgeführt wird.

Die Ermittler suchen weiter nach dem Besitzer eines weißen Mountainbikes des Marke "Spezialized", Typ "Jett". Hinweise werden erbeten unter Telefon 0211-8700.

(csr)
Mehr von RP ONLINE