1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Karneval in Dormagen: An Altweiber feiern die Jecken vor dem Rathaus

Karneval in Dormagen : An Altweiber feiern die Jecken auf dem Rathausplatz

Karneval rückt näher. An Weiberfastnacht, am Donnerstag, 20. Februar, befindet sich Dormagens Rathausplatz wieder fest in Narrenhand: Ab 10.30 Uhr können sich die Fastelovendsjecken dort bei der Straßenkarnevalseröffnung warm schunkeln.

Auf der Bühne treten die Karnevalsgesellschaften aus Dormagen-Mitte, Delhoven, Delrath, Hackenbroich, Stürzelberg, Zons und Gohr auf. Sie sorgen mit ihren Tanzkorps und Musikeinlagen für Stimmung. Auch fast alle Tollitäten aus dem Stadtgebiet werden den Möhnen zur Ehre auftreten.

Pünktlich um 11.11 Uhr gibt Bürgermeister Erik Lierenfeld den Stadtschlüssel an die Dormagener Narren ab. Die musikalische Begleitung übernimmt der Zonser Peter Pick, Moderator ist der stellvertretende Bürgermeister Michael Dries. Bis etwa 13 Uhr dauert das Programm, das vom Fachbereich Bürger- und Ratsangelegenheiten der Stadt Dormagen in Zusammenarbeit mit den Karnevalsgesellschaften organisiert wird.

An Weiberfastnacht gelten geänderte Öffnungszeiten: Das Bürgeramt im Neuen Rathaus hat von 8 bis 10 Uhr geöffnet, das Baubürgerbüro im Technischen Rathaus von 8.30 bis 10 Uhr. Alle anderen Dienststellen der Stadtverwaltung, auch die Stadtbibliothek, bleiben an Altweiber wie auch am Karnevalssamstag (22. Februar) und am Rosenmontag (24. Februar) geschlossen.

(cw-)