1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Handball: Christian Mergner gibt dem TV Jahn seine Zusage

Handball : Christian Mergner gibt dem TV Jahn seine Zusage

Nach den Unstimmigkeiten und dem Rauswurf von Kevin Kirchner setzte beim Handball-Oberligisten TV Jahn Hiesfeld zumindest Christian Mergner wieder ein positives Zeichen. Der Kreisläufer, dem Wechselabsichten in Richtung Gladbeck nachgesagt wurden, beendete alle Spekulationen um seine Zukunft. Er nahm das vorliegende Angebot des TV Jahn Hiesfeld an.

Er wird seinen Vertrag bei den "Veilchen" um ein Jahr verlängern. Mergner hofft, dass dadurch auch andere Leistungsträger der Mannschaft treu bleiben, für die es nach einem glänzenden Start in die Saison zuletzt steil bergab ging. Das Team von Trainer Matthias Waclawczyk hat sieben seiner letzten acht Partien verloren.

Der Vorstand des TV Jahn hatte Rückraumspieler Kevin Kirchner am vergangenen Samstag unmittelbar nach der 19:29-Niederlage bei der SG Langenfeld vor versammelter Mannschaft rausgeworfen. "In der schwierigen Phase, in der wir uns zurzeit befinden, sind Ehrlichkeit und Geradlinigkeit ganz wichtige Tugenden. Wenn sich jemand nicht daran hält, dann können wir denjenigen nicht mehr bei uns gebrauchen", begründete Abteilungsleiter Thomas Bigger die Entscheidung. Kirchner soll dem Vorstand vor Wochen schon die Zusage gegeben haben, was der Akteur allerdings bestreitet, und soll dann zuletzt mit dem aktuellen Spitzenreiter TV Aldekerk verhandelt haben. Weitere Spieler des TV Jahn werden für die kommende Saison mit anderen Clubs in Verbindung gebracht.

(gaa)