1. Kultur
  2. Film

Action-Star übt seinen früheren Beruf als Bademeister noch aus: Ralf Moeller passt bei Promi-Partys auf Pool auf

Action-Star übt seinen früheren Beruf als Bademeister noch aus : Ralf Moeller passt bei Promi-Partys auf Pool auf

Köln (rpo). Einmal Bademeister, immer Bademeister: Action-Star Ralf Moeller ("Gladiator") übt seinen früheren Beruf als Bademeister immer noch privat aus.

"Wenn ich bei Mel Gibson oder Tom Hanks zu einer Party im Garten eingeladen bin, stehe ich nie mit dem Rücken zum Swimming-Pool, zumal da auch immer viele Kinder sind. Ich habe da immer ein Auge drauf", sagte der 44-jährige Schauspieler in einem Interview des Kölner "Express".

Moeller hatte in seiner Heimatstadt Recklinghausen nach der Mittleren Reife eine Ausbildung als Schwimmmeister gemacht. Auf die Frage, ob er sich nach seinem Vorbild Arnold Schwarzenegger politische Ambitionen vorstellen könne, sagte Moeller: "Vielleicht wird irgendwann mal der Bürgermeisterposten von Recklinghausen frei. Das mache ich dann." Vor elf Jahren war Moeller, der seine erste kleine Rolle in einer "Tatort"-Folge mit Kommissar Schimanski hatte, in die USA gezogen, um Karriere zu machen. In Erinnerung an seine Schulzeit sagte er: "Ganz schlecht war ich in Englisch. Und heute verdiene ich mein Geld damit, dass ich englische Dialoge spreche - verrückt!"