NBA: Golden State Warriors feiern ersten Sieg im neuen Chase Center

NBA : Warriors feiern ersten Sieg in der neuen Arena

Die Golden State Warriors haben ihre sportliche Talfahrt gestoppt und den ersten Sieg in ihrer neuen Arena gefeiert. Gegen Portland Trail Blazers überzeugte vor allem ein Rookie.

Die Golden State Warriors haben nach ihrem Umzug nach San Francisco endlich den ersten Heimsieg eingefahren. Der Vizemeister der vergangenen Saison gewann am Montag (Ortszeit) gegen die Portland Trail Blazers mit 127:118 und stoppte damit vorerst seine sportliche Talfahrt. Für die erfolgsverwöhnten Kalifornier war es erst der zweite Saisonsieg im siebten Spiel.

Ohne die verletzten Stars Stephen Curry und Klay Thompson war Rookie Eric Paschall an seinem 23. Geburtstag im neuen Chase Center mit 34 Punkten bester Werfer bei den Warriors.

Bonga und Wagner holen zweiten Saisonsieg

Den zweiten Saisonsieg feierten auch die Washington Wizards mit den beiden Nationalspielern Moritz Wagner und Isaac Bonga. Gegen die Detroit Pistons siegte das Team um das deutsche Duo vor heimischer Kulisse mit 115:99 und beendete damit seine Durststrecke von drei Niederlagen in Serie.

Bonga stand beim Meister von 1978 erneut in der Startformation, der als Small Forward aufgebotene frühere Frankfurter kam auf fünf Punkte und drei Rebounds. Bankspieler Wagner sorgte für zwölf Punkte und vier Rebounds, Topscorer der Hausherren war Bradley Beal mit 22 Punkten. Die Wizards liegen mit einer Bilanz von zwei Siegen und vier Niederlagen weiter im hinteren Tabellendrittel.

(dpa/old)
Mehr von RP ONLINE