Fantastischer Endspurt von Bernhard Langer: Guter Saisonauftakt für deutsche Profi-Golfer

Fantastischer Endspurt von Bernhard Langer : Guter Saisonauftakt für deutsche Profi-Golfer

La Quinta (rpo). Deutschlands Profi-Golfer freuen sich über einen gelungenen Saisonauftakt: Nachdem Youngster Marcel Siem in Südafrika der erste Toursieg gelang, hat auch Routinier Bernahrd Langer einen hervorragenden Einstand gegeben.

<

p class="text"><P>La Quinta (rpo). Deutschlands Profi-Golfer freuen sich über einen gelungenen Saisonauftakt: Nachdem Youngster Marcel Siem in Südafrika der erste Toursieg gelang, hat auch Routinier Bernahrd Langer einen hervorragenden Einstand gegeben.

<

p class="text">Der 46 Jahre alte Anhausener, in diesem Jahr auch als Kapitän der europäischen Auswahl für den Ryder Cup tätig, landete beim mit 4,5 Millionen Dollar dotierten Turnier im kalifornischen La Quinta nach einem fantastischen Endspurt auf dem achten Rang. Mit vier Birdies auf den letzten vier Löchern schob sich Langer mit insgesamt 335 Schlägen (67+67+69+68+64) noch in die Top Ten und kassierte 139.500 Dollar.

Den Titel beim Turnier über fünf Runden auf drei verschiedenen Plätzen holte im Stechen der US-Amerikaner Phil Mickelson. Der beste Linkshänder der Welt beendete eine lange Durststrecke seit dem Sieg bei den Greater Hartford Open 2002 und feierte seinen insgesamt 22. Tourerfolg. Gute Form bewies auch der Schwede Jesper Parnevik, der zum Kandidatenkreis für das Ryder-Cup-Team gehört, der auf dem fünften Rang landete.

Mehr von RP ONLINE