Bogenschützen räumen ab : Eine Kreismeisterschaft ganz nach dem Geschmack des BSV Eversael

Hinter den Bogenschützen des BSV Eversael liegt eine erfolgreiche Hallen-Kreismeisterschaft des Rheinischen Schützenbunds. In Rheinhausen holten sie neun Titel.

So setzte sich Sören Herborg in der Jugend-Klasse mit dem Recurvebogen durch. 482 Ringe brachten ihm den Sieg. Doris Reif wurde Erste bei den Compound Masters (545), Sven van den Berg mit dem Blankbogen bei den Herren (468), Kirsten Kulms bei den Damen (502), Dietmar Vangenhassend bei den Masters-Herren (490) und Barbara Herborg bei den Masters weiblich (460). Ebenfalls ganz vorne lag Robin Horz bei den Junioren mit dem Langbogen (244).

In der Mannschaftswertung erreichten Doris Reif, Reinhard Reif und Norbert Schaumkessel in der Compound-Klasse mit 1579 Ringen den ersten Platz. Mit dem Blankbogen kamen Dietmar Vangenhassend, Dieter Meyer sowie Udo Bornheim auf 1463 Ringe und sicherten sich ebenfalls den Kreistitel. Den zweiten Platz errangen Kirsten Kulms, Barbara Herborg und Melanie Eimer.

  • Lokalsport : Elf Einzeltitel für den BSV Eversael

„Abgerundet wurde das gute Vereinsergebnis durch zweite und dritte Plätze in den Einzelwertungen für Reinhard Reif, Melanie Eimer, Dieter Meyer und Udo Bornheim“, teilte Helmar Kasbrink für die BSV-Bogenschützen mit.

(put)
Mehr von RP ONLINE