Sportkegeln: Lediglich die fünfte Mannschaft verliert

Sportkegeln: Lediglich die fünfte Mannschaft verliert

Einen 3311:3216 Holz-Sieg erspielte sich die zweite Mannschaft der SK Kamp-Lintfort gegen die SK Mülheim II. Die Punkte blieben mit 2:1 und 21:15 in der Zusatzwertung in der Klosterstadt.

Hervorragend agierten bei diesem Sieg Dirk Schlagregen (853/8) und Joachim Bremer (852/7). Gut fügten sich Marvin Schiffner (812/4) und Timo Formella (794/2) in dieses Spiel ein.

Einen deutlichen 3187:2820 Holz-Sieg erreichte die dritte Mannschaft des Vereins gegen den Gast Union Ratingen II. Die Punktwertung lautete am Ende 3:0 mit 24:12 in der Zusatzwertung. Eine sehr starke Leistung boten hier Michael Neuschl mit (839/8) und Harry Schubert (818/7). Mit diesen Beiden konnten Patrik Neumann (782/5) und Hans-Josef Neuschl (748/4) allerdings nicht ganz mithalten.

  • Sportkegeln : SK Kamp-Lintfort fahren klaren Sieg ein

Ebenfalls einen deutlichen Sieg landete die vierte Mannschaft gegen die KSG Neuss II. Am Ende hieß es 3055:2796 Holz und nach Punkten 3:0 sowie 26:10 in der Zusatzwertung für die SK Kamp-Lintfort IV. An diesem starken Sieg waren mit guten Ergebnissen beteiligt: Bruno Dessi als Tagesbester (808/8), Uwe Schumann (776/7), Walter Vehreschild (737/6) und Mike Chemello (734/5).

Die einzige Niederlage an diesem Spieltag aus Sicht des Vereins musste die fünfte Mannschaft gegen die SK Mülheim III hinnehmen. Sie verlor das Spiel gegen den Gast von der Ruhr mit 2598:2908 Holz deutlich. Die Punkte gingen mit 3:0 und 18:18 in der Zusatzwertung an Mülheim. Starke Ergebnisse trotz der Niederlage erzielten der Jugendliche Niklas Mertsch mit (807/8) und Klaus Birn (760/7). Die beiden anderen Jugendlichen Denis Mehic (532/2) und Julian Hardenacke (499/1) konnten da noch nicht mithalten. Dennoch durften die Youngster hier einiges an Erfahrung gesammelt haben, was ihnen in ihrer weiteren sportlichen Laufbahn sicher noch hilfreich sein wird.

Mehr von RP ONLINE