1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Hans-Dieter Peters ist neuer König in Sonsbeck

Schießen an der Gommanschen Mühle : Hans-Dieter Peters ist neuer König in Sonsbeck

Hans-Dieter Peters, Mitglied der St.-Marien-Schützenbruderschaft, stieg erst nach einer Stunde in das Königsschießen ein. Am Ende machte er aber das Rennen.

Um 21.41 Uhr bejubelten die Sonsbecker Schützen und die zahlreichen Gäste der Veranstaltung den neuen Schützenkönig Hans-Dieter Peters. Um die Königswürde hatten zunächst nur zwei Aspiranten gerungen, Wolfgang Schoofs und Detlef Lamers von der St.-Marien-Bruderschaft. Zu dem Schießwettkampf kam wenig später Lothar Willemsen von den St.-Anna-Schützen hinzu. Es war eine riesige Überraschung, als eine Stunde nach Eröffnung des Königsschießens noch Hans-Dieter Peters von St. Marien an die neue Armbrust trat, die ein Teil der Schützenbrüder mit großer finanzieller Unterstützung durch verschiedene großzügige Spenden größtenteils in Eigenleistung errichtet hatte. Er machte das Rennen und der Jubel war groß.

Das Königsschießen, das zusammen mit einem Gemeinde-Pokalschießen angeboten wurde, veranstaltete die St.-Marien-Schützenbruderschaft Sonsbeck gemeinsam mit St. Anna und St. Sebastianus an der Gommanschen Mühle. Als Gäste nahmen eine Vielzahl von Schützen des Kleinkaliber-Sportschützenvereins (KKS) Sonsbeck und Mitglieder der St.-Hubertus-Bruderschaft aus Labbeck teil. Norbert Nobis, 1. Vorsitzender des KKS, und seine Vereinskameraden waren der Einladung zu dem Gemeindepokal-Schießwettbewerb gern gefolgt, denn sie sehen in ihm eine Stärkung der freundschaftlichen Beziehungen der Vereine untereinander. Dank galt Präses Günter Hoebertz, dem bis dahin amtierenden König Andre Gesthuysen und dem stellvertretenden Bürgermeister Matthias Broeckmann. Herzliche Grüße und beste Genesungswünsche gingen an den erkrankten Bürgermeister Heiko Schmidt.

  • Das Schützenpaar Thomas Brinkhoff und Anja
    St.-Anna-Schützenbruderschaft Rheinberg : Königspaar feiert ohne Thron
  • Die beiden Aspiranten Jörg Dannhorn (l.)
    Schützenfest in Rheinberg : St. Anna hat einen neuen König
  • Das neue Königstrio der St.-Josef-Bruderschaft Hehler
    Vogelschuss in Schwalmtal : Das ist der neue Schützenkönig von Hehler

St.-Marien-Brudermeister Mike Kartheuser sagte zur Eröffnung: „Wir Schützen freuen uns alle darüber, dass wir uns nach einer beinahe dreijährigen durch die Corona-Pandemie bedingten Veranstaltungs-Pause endlich wieder zu einer Festivität, bei der unser Musikverein Harmonie Sonsbeck für gute Unterhaltungsmusik sorgen wird, treffen können.“

Nach der feierlichen Einsegnung der neuen Schießanlage gab Präses Pastor Hoebertz den Eröffnungsschuss ab. Für einen korrekten Verlauf des Schießwettbewerbs um die Würde des Gemeindepokalsiegers sorgten die Schießleiter Norbert Raap, Michael Erretkamps und Michael Janssen. Dem St.-Hubertus-Schützen aus Labbeck, Hermann-Josef Quinders, der als Sieger aus dem Gemeinde-Pokalschießwettbewerb hervorging, wird der Wanderpokal bei der Kirmes übergeben. Bei dem Preisschießen auf den Kopf, den Schwanz und die Flügel des schön gestalteten Vogels, bei dem auch Michael Schmidt als wichtiger Helfer tätig wurde, gingen Jochen Grüntjes, Lothar Willemsen, der Brudermeister der St.-Anna-Schützen, Freerk Tuimann, und Josef Boßmann als Sieger hervor.

Ein nettes Gespräch unter Freunden an der Theke, ein sehr herzliches Willkommenheißen am frühen Morgen und die Bereitschaft der Niederländerin Susanne Weymans, die vor drei Jahren nach Sonsbeck gezogen war, Königin zu werden, hatten ihn dazu bewogen, mit um die Königswürden zu kämpfen, erzählte Hans-Dieter Peters. In einer emotionalen Dankesrede sagte er: „Lasst uns nach den drei schweren Jahren ein tolles Kirmesfest feiern.“ Das beginnt am Freitag, 15. Juli.

(hvh)