Bis zur WM 2026: DFB verlängert Vertrag mit Bundestrainer Nagelsmann
EILMELDUNG
Bis zur WM 2026: DFB verlängert Vertrag mit Bundestrainer Nagelsmann

Alpen setzt auf Verkehrswende am Niederrhein „Schnellläuferprogramm“ für die RB 31

Alpen/Kreis Wesel · Alpen setzt auf Pläne der Deutschen Bahn, die Schienenstrecke zwischen Xanten und Duisburg technisch deutlich früher hochzurüsten als bislang geplant. Damit steigt im Rathaus auch die Hoffnung auf einen Haltepunkt in Menzelen.

 Im Rathaus wächst die Hoffnung auf eine Haltestelle in Menzelen. An der Schulstraße wird gerade an der Brücke gearbeitet.

Im Rathaus wächst die Hoffnung auf eine Haltestelle in Menzelen. An der Schulstraße wird gerade an der Brücke gearbeitet.

Foto: Armin Fischer (arfi)

Im Rahmen der viel beschworenen Mobilitätswende rücken auch kleinere, in der Vergangenheit eher vernachlässigte Bahnlinien wieder stärker ins Blickfeld. Das beobachtet man im Alpener Rathaus mit höchster Aufmerksamkeit. Hier schöpft man Hoffnung auf Bewegung auf der Schienenverbindung zwischen Xanten und Duisburg. Die könnte technisch viel schneller hochgefahren werden, als bislang angenommen worden ist. Noch sind die Signale für den Ausbau der Strecke nicht so stark ausgeprägt. Aber in Alpen keimt bereits zarte Hoffnung, dass der Haltepunkt Menzelen trotz vieler Ungewissheiten deutlich näher rückt. Das wurde in der jüngsten Sitzung des Rates deutlich.