Bernfried Paus

Profilbild von Bernfried Paus

Bernfried Paus ist Redakteur in der Redaktion "Bote für Stadt und Land" mit den Standorten Rheinberg und Xanten. Sein Arbeitsschwerpunkt ist die Politik-Berichterstattung für die Gemeinde Alpen. Bernfried Paus wohnt in Hamminkeln, ist verheiratet und hat drei inzwischen erwachsene Kinder.

„Tausendfüßler“ kurz vorm Zieleinlauf
„Tausendfüßler“ kurz vorm Zieleinlauf

Neue Kita in Alpen„Tausendfüßler“ kurz vorm Zieleinlauf

Der Weg des DRK, in Alpen mit einer Kita Fuß zu fassen, bleibt vorerst steinig. Aber am Montag – mit einjähriger Verzögerung – soll nach einer Serie von Pleiten, Pech und Pannen das Provisorium an der von-Dornik-Straße in Betrieb gehen.

An die Wei – Auch der Kompromiss tut weh
An die Wei – Auch der Kompromiss tut weh

Erschließung einer Sackgasse in RheinbergAn die Wei – Auch der Kompromiss tut weh

Die Erschließung der Sackgasse An die Wei in Rheinberg kommt die Anwohner teuer zu stehen. Um die Last zu senken, verzichtet die Stadt auf die geplante Pflasterung. Warum das nur ein schwacher Trost sein wird.

33 citynahe Wohnungen auf dem Rewe-Parkplatz in Rheinberg
33 citynahe Wohnungen auf dem Rewe-Parkplatz in Rheinberg

Sozialer Wohnungsbau in Rheinberg33 citynahe Wohnungen auf dem Rewe-Parkplatz in Rheinberg

Beim Neubau des Rewe-Marktes an der Moerser Straße in Rheinberg fallen Parkplätze weg. Daher will die Gruß Immobilien GmbH auf der Restfläche drei Wohngebäude errichten. Wie die Politik auf diese Pläne reagiert.

Verzweifelte Lage in Orsoy und Vierbaum
Verzweifelte Lage in Orsoy und Vierbaum

Fachkräftemangel in Rheinberger KitasVerzweifelte Lage in Orsoy und Vierbaum

Seit Monaten kämpfen die Kitas in Orsoy und Vierbaum mit Personalnöten. Eltern schilderten der Politik die dramatische Lage. Die Verwaltung tut, was sie kann, wirkt aber weitgehend ratlos.

Eine Abiturientin begeistert die Junggesellen
Eine Abiturientin begeistert die Junggesellen

Neuer König in Alpen an PfingstsonntagEine Abiturientin begeistert die Junggesellen

Die Junggesellenschützen in Alpen schmücken ihr Veranstaltungsplakat traditionell mit einer gemalten Ortsansicht. Erstmals hat nicht Ehrenpräsident Hubert Scheeren das Motiv geliefert, sondern eine junge Frau.

Ein Drüpter ist Kaiser von Alpen
Ein Drüpter ist Kaiser von Alpen

Schützenfest im JubiläumsjahrEin Drüpter ist Kaiser von Alpen

Jubel auf dem Willy-Brandt-Platz: Daniel Albert (42) von den Bürgerschützen in Drüpt hat nach einem zähen Ringen an der Vogelstange das Kaiserschießen der acht Alpener Schützenvereine gewonnen – ein Höhepunkt im Jubiläumsjahr 950 Jahre Alpen.

Rheinberg produziert weniger Müll
Rheinberg produziert weniger Müll

Essensreste bald BrennstoffRheinberg produziert weniger Müll

Rheinberg schreitet auf dem Weg zur Müllvermeidung voran. Doch nach der Umstellung für die graue Tonne ruckelt es noch. Wo die Bürgerinnen und Bürger beim Sortieren im vorigen Jahr gelandet sind, lässt sich auf der Abfallwaage ablesen.

Rat gibt Geld für Sanierung des Klubheims von Borussia Veen frei
Rat gibt Geld für Sanierung des Klubheims von Borussia Veen frei

Freude bei Borsussia VeenRat gibt Geld für Sanierung des Klubheims von Borussia Veen frei

Das Klubheim von Borussia Veen ist in die Jahre gekommen. Jetzt soll es saniert werden. Dafür gibt der Rat der Gemeinde Alpen nun 130.000 Euro frei, 45.000 Euro steuert der Verein an Eigenkapital bei. Doch die Sanierung ist eine Herausforderung, denn Eternitplatten sind verbaut.

Wie gemalt – der Niederrhein aus der Vogelperspektive
Wie gemalt – der Niederrhein aus der Vogelperspektive

Fotoausstellung im Xantener NaturforumWie gemalt – der Niederrhein aus der Vogelperspektive

„Über Niederrhein“ ist der Titel einer Fotoausstellung, die noch bis Anfang Juni im Naturforum Bislicher Insel zu sehen ist. Hans Glader zeigt 35 Bilder, die er alle mit seiner Drohne aufgenommen hat und dazu einladen, die Region ganz neu zu entdecken. Eine spannende Reise.

Jugend-Container kommt an die Motte
Jugend-Container kommt an die Motte

Neuer Treffpunkt in AlpenJugend-Container kommt an die Motte

Schon im Herbst haben Alpener Jugendliche auf dem Bauhof einen ausrangierten Hochseecontainer zum chilligen Treff umgebaut. Sobald die Witterung es zulässt, soll er nahe der Motte aufgebaut werden. Was für den Standort spricht.

Alpens Rat behauptet seine Größe
Alpens Rat behauptet seine Größe

Grünen-Antrag abgelehntAlpens Rat behauptet seine Größe

Die Grünen fanden wieder keine Mehrheit für den Vorstoß, den Rat der Gemeinde Alpen auf 26 Sitze einzukürzen. Es blieb bei einer folgenlosen System-Debatte.

Frieden an der Kirche – Kurfürstin Amalie steht wieder auf dem Sockel
Frieden an der Kirche – Kurfürstin Amalie steht wieder auf dem Sockel

Privatinitiative von „Alpener Jungs“Frieden an der Kirche – Kurfürstin Amalie steht wieder auf dem Sockel

In Alpen ist der Sockelstreit zwischen Kirchengemeinde und Kommune beigelegt. Privatleute haben die Basis geschaffen und das für den Ort prägende Kunstwerk wieder vor der evangelischen Kirche aufgestellt. Das Ergebnis ist trotzdem nicht rund.

Politischer Wirbel um extrem hohes Grundwasser
Politischer Wirbel um extrem hohes Grundwasser

Kontroverse im Alpener RatPolitischer Wirbel um extrem hohes Grundwasser

Die CDU stößt im Alpener Rat mit ihrem Antrag auf Dialog im Grundwasser-Konflikt auf Widerstand. Die Grünen richten den Blick auf juristische Schritte.

Alpens Einzelhandel – Der Rat scheint ratlos
Alpens Einzelhandel – Der Rat scheint ratlos

Ungebremster KaufkraftabflussAlpens Einzelhandel – Der Rat scheint ratlos

Der preisgekrönte Entwurf eines attraktiven Supermarktes in Kombination mit mehr als 30 Wohnungen kommt einfach nicht vom Fleck. Doch es scheint mächtig was in Bewegung zu geraten auf der Brache am Willy-Brandt-Platz. Was genau, bleibt hinter verschlossenen Türen. Vorerst.

Luft schließt Edeka-Markt in Alpen Ende des Jahres
Luft schließt Edeka-Markt in Alpen Ende des Jahres

Politik diskutiert über die FolgenLuft schließt Edeka-Markt in Alpen Ende des Jahres

Alpen steht bald komplett ohne Vollsortimenter da. Die Politik ist alarmiert und diskutiert Möglichkeiten, die Einzelhandelspläne für den Willy-Brandt-Platz neu zu denken. Dabei sollte von hier ein kräftiger Impuls für die schwächelnden Standort ausgehen.

Der Kreisel für die Crash-Kreuzung ist noch nicht ganz rund
Der Kreisel für die Crash-Kreuzung ist noch nicht ganz rund

Wieder ein Unfall an der Kreuzung in VeenDer Kreisel für die Crash-Kreuzung ist noch nicht ganz rund

Vor einem Jahr hat der Kreistag beschlossen, den Unfallhäufungspunkt in Veen durch den Bau eines Kreisverkehrs nachhaltig zu entschärfen. Die Planung steht, aber noch hakt es bei der Umsetzung.

40 Könige wollen Jubiläumskaiser von Alpen werden
40 Könige wollen Jubiläumskaiser von Alpen werden

Acht Schützenvereine an der Vogelstange40 Könige wollen Jubiläumskaiser von Alpen werden

Das hat’s in 950 Jahren noch nicht gegeben: Könige aller acht Alpener Schützenvereine nehmen im Jubiläumsjahr am gemeinsamen Kaiserschießen teil. Der Ex-König, der die Idee dazu hatte, darf aber nicht mitschießen.

Ein Absturz im „Kunst lokal“ Kreishaus
Ein Absturz im „Kunst lokal“ Kreishaus

Ausstellung im Weseler KreishausEin Absturz im „Kunst lokal“ Kreishaus

Die Künstlergemeinschaft Alpen geht über den Rhein und zeigt ihre Werke erstmals im Foyer des Weseler Kreishauses. Der neue Raum bietet Chancen, birgt aber auch Risiken, wie ein Absturz offenbart.

Kita-Not – „Tausendfüßler“ im Schneckentempo
Kita-Not – „Tausendfüßler“ im Schneckentempo

DRK-Kita in Alpen weiter im WartestandKita-Not – „Tausendfüßler“ im Schneckentempo

In der Gemeinde Alpen ist der Bedarf an Kita-Plätzen sehr hoch. Daran wird gearbeitet. Doch die Hoffnung auf Besserung stellt Betroffene auf eine harte Geduldsprobe. Das überfällige DRK-Projekt steckt weiter in der Warteschleife. Auch in der Nachbargemeinde Sonsbeck.

Wegweiser durch die Geschichte eines fast 1000 Jahre alten Dorfes
Wegweiser durch die Geschichte eines fast 1000 Jahre alten Dorfes

Historische Orte in AlpenWegweiser durch die Geschichte eines fast 1000 Jahre alten Dorfes

Der inzwischen aufgelöste Förderverein Motte in Alpen hat 19 Stelen aufgestellt an Standorten von Gebäuden, die den Ort geprägt haben. Den historischen Dorfrundgang kann man nun auch lesend im Sessel zu Hause erleben.

Aus der Traum vom begehbaren Erlebnisort Alpener Geschichte
Aus der Traum vom begehbaren Erlebnisort Alpener Geschichte

Förderverein Motte löst sich aufAus der Traum vom begehbaren Erlebnisort Alpener Geschichte

Auf absehbare Zeit ist die Vision eines begehbaren Museums in Alpen nicht realisierbar. Die Pflege der Motte geht auf den Heimat- und Verkehrsverein über.

Ranger bitten nur in Ausnahmefällen zur Kasse
Ranger bitten nur in Ausnahmefällen zur Kasse

Naturschutzgebiete im Kreis WeselRanger bitten nur in Ausnahmefällen zur Kasse

In den Naturschutzgebieten im Kreis Wesel – Hotsport ist der Orsoyer Rheinbogen – achten die auf der Bislicher Insel stationierten Ranger auf die Einhaltung der Regeln. Nun haben sie im Kreishaus ihren Jahresbericht vorgelegt.

Spargelhof kämpft noch mit nassen Böden
Spargelhof kämpft noch mit nassen Böden

In Veen lebt die Hoffnung auf OsternSpargelhof kämpft noch mit nassen Böden

Die extremen Regenfälle seit dem Jahreswechsel machen auch den Spargelbauern arg zu schaffen. Nasse Böden machen das Anlegen der Dämme schwierig. Doch die Hoffnung auf Ostern lebt.

Die Obstwiese – uralt, knorrig und ewig schön
Die Obstwiese – uralt, knorrig und ewig schön

Fotos vom NiederrheinDie Obstwiese – uralt, knorrig und ewig schön

Die Obstkelterei van Nahmen in Hamminkeln hat das „Jahr der Streuobstwiese“ ausgerufen. Seit 30 Jahren treibt sie die Pflanzung von alten, hochstämmigen Obstbäumen an. Zum Frühlingsbeginn hat Naturfotograf Hans Glader nicht nur Appetit auf Äpfel und Birnen vom Niederrhein gemacht.