1. NRW
  2. Städte
  3. Wermelskirchen

Wermelskirchen: „Handball-Legenden“ zurück in der Schwanenhalle

Sport in Wermelskirchen : „Handball-Legenden“ zurück in der Schwanenhalle

Ein großes Handball-Fest feiert der Wermelskirchener TV am Samstag, 23. Oktober in der Schwanenhalle. Versprochen wird ein ereignisreicher Tag mit einem Jugend-Event, einem Spiel des Frauenteams gegen den Bergischen HC und dem „Treffen der Legenden“.

Von 12 bis 16 Uhr steht der Nachwuchs im Mittelpunkt. Mittels Hanniball-Pass können sich Kinder und Jugendliche an diversen Stationen im Fangen und Werfen, in Koordination, Schnelligkeit, Zielwerfen und Prellen ausprobieren. Akteure der Seniorenteams werden erklären und motivierend unterstützen.

Um 17 Uhr treffen die WTV-Handballerinnen auf das ambitionierte Oberliga-Team des Bergischen HC, das in dieser Saison den Aufstieg anstrebt. Mit besonders großer Vorfreude blicken die Handballer auf den Höhepunkt des Tages: Die 2000er-Erfolgsmannschaft trifft um 19 Uhr auf die aktuelle Erste Mannschaft des Vereins. Mit dem Regionalliga-Aufstieg im Jahr 1998 wurde in der Schwanenstadt über viele Jahre erfolgreich Spitzenhandball gezeigt. Viele namhafte Spieler haben zugesagt, unter Regie von Frank Lorenzet im „Spiel der Legenden“ alte Zeiten aufleben zu lassen. Dazu gehören unter anderen Marc Ross, Frantisek „Jerry“ Holsan, Jens Buss oder Michael Göhre.

Der Eintritt zum Frauen-Spiel beträgt vier Euro, zum Männer-Spiel sechs Euro. Zum Preis von acht Euro wird ein Kombiticket angeboten. Ermäßigte Tickets kosten drei, fünf beziehungsweise sieben Euro. Im Vorverkauf sind die Karten erhältlich in der WTV-Geschäftsstelle (☏ 021 96 / 88 48 09 oder E-Mail an anne.ueberholz@web.de). Das Handball-Fest wird unter Berücksichtigung der 3G-Regel durchgeführt.

(gra)